Marktforschung - World Menu Report: Nährwert als Mehrwert?

GVmanager_06_07_2013

Fotos: © Belkin & Co. – Fotolia.com, Äpfel aus Deutschland Nährwert als Mehrwert? Welches Gericht lässt sich besser an den Gast bringen? „Lachsfilet, gedämpft auf Blattspinat mit Voll-korn- Wildreismischung und Tomaten-Ge-müsesauce“ oder „Filet vom Atlantik-lachs naturell, gedünstet, auf einem Bett von jun-gem Blattspinat mit einer Melange aus Voll-korn- und feinstem Wildreis, serviert mit einer mediterranen Tomaten-Gemüsesauce mit einem Hauch Knoblauch“? Für die klare Mehrheit der im dritten World Menu Report Befragten klingt die zweite Beschreibung wesent-lich verlockender, obwohl es sich um dasselbe Fischge-richt handelt. Unter dem Titel „Genuss in Balance“ beschäftigt sich die Studie im Detail mit dem Thema Transparenz beim Essen außer Haus und untersucht, wie Köche und Küchenlei-ter die Bedürfnisse der Gäs-te erfüllen können, die sich eine gesündere Speisenaus-wahl wünschen und wie sie im Kampf gegen das Übergewicht zur Lösung beitragen können. Der World Menu Report wurde zum dritten Mal von Unilever Food Solutions beauftragt und von BrainJuicer sowie salt PR durch-geführt. Befragt wurden repräsentativ aus-gewählte Verbraucher aus zehn Ländern: Insgesamt nahmen je 500 Personen aus den USA, Großbritannien, Russland, China, Deutschland, Brasilien, Türkei, Polen, Süd-afrika und Indonesien teil, die mindestens einmal wöchentlich außer Haus essen. Gute Vorsätze In allen zehn befragten Ländern herrscht eine Diskrepanz zwischen dem Wunsch, sich bewusster zu ernähren und der Wahl von „gesunden“ Gerichten in Restaurants und anderen gastronomischen Betrieben. Zwar schauen 66 % der weltweit Befragten beim Blick in die Speisekarte zunächst nach gesunden Alternativen, die Entscheidung fällt aber dennoch meist zugunsten des gewohnten Lieblingsgerichts. So sieht es auch in Deutschland aus: Die Bundesbürger schauen zu über 50 % auf der Speisekarte sehr häufig oder ziemlich häufig nach ge-sunden Gerichten, wenn sie auswärts essen. 75 % der Deutschen möchten sich dagegen lieber etwas gönnen. Hier spiegelt sich der Kampf zwischen guten Vorsätzen und der tatsächlich getroffenen Wahl wider – in den Was können Köche tun, um ihre Gäste auch außer Haus zu einer gesünderen Wahl zu animieren? Eine weltweite Studie zeigt, wie man „Nährwert als Mehrwert“ auf den Teller bringen kann. 12 GVmanager 6-7/2013


GVmanager_06_07_2013
To see the actual publication please follow the link above