Page 19

24_Stunden_Gastlichkeit_03_2013

Fotos: Theimer, Heinrichsdobler 6 7 die nicht mehr die Technik fokussierte, sondern das Heißgetränkegeschäft, behauptete sich, wie in der Vorjahreskategorie „Kaffeemaschinen“, WMF. Das Unternehmen erreichte generell herausragende Noten und schnitt mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis der Umfrage ab. Den 2. Platz sicherte sich erneut Melitta SystemService. Als einziger Teespezialist schaffte es Teekanne ins Ranking und überzeugte im Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Kategorie Ambiente entstand als Erweiterung der Tischkultur. Hier behauptete sich erneut der Vorjahressieger Duni dank herausragender Qualitäts- und Servicenoten. An Papstar schätzten die Befragten das Preis-Leistungs- Verhältnis. Hotelwäsche Erwin Müller erreichte Platz 3 durch die hohe Bekanntheit und Servicebewertung in der Hotellerie. Bekannt für seine modularen Möbelkonzepte dominierte GO IN in der Kategorie Objektausstattung. Dass die Marke seit 40 Jahren am Markt ist, spiegelte sich durch den Bekanntheitsgrad wider. Ausschlaggebend für die Platzierung war auch das Preis-Leistungs-Verhältnis. Vorrangig in Gastronomie und GV überzeugte Aichinger durch das etwas breitere Portfolio des Komplettkonzepts. Die Bekanntheit und gute Servicenote in der Hotellerie trug zum dritten Platz von neubert. Hoteleinrichtung bei. Versüßt wurde der Event durch Desserts aus 1.001 Nacht. Mit dem Paket aus lockerem Branchentreff, spannender Preisverleihung und orientalischen Köstlichkeiten feierten alle Anwesenden einen perfekten Internorga- Auftakt. 24 Stunden Gastlichkeit 3/2013 19


24_Stunden_Gastlichkeit_03_2013
To see the actual publication please follow the link above