EXTRA Heißes Zusatzgeschäft - Neue Produkte: Kaffeeteeria in Szene setzen

GVmanager_05_2013

KaffeeTeeria EXTRA Der schnellere Cappuccino? Der grünere Tee? Der perfektere Espresso? Um dem Gast die beste Tasse zu servieren, sind Inszenierung und hochwertige Technik gefragt. Die neusten Trends bei Kaffee und Tee stützen das heiße Zusatzgeschäft. Kaffee und Tee sind in Deutschland sehr beliebt, teils mehr als Wasser und Bier – so weit, so bekannt. Besonders beliebt ist das heiße Duo bei Küchenleitern aufgrund der Gewinnmargen. Doch neben den Genießern, die ihr Heißgetränk zu würdigen wissen, gilt es, die-jenigen Gäste „abzuholen“, die darin lediglich einen Muntermacher, eine Kuchenbegleitung oder gar nur eine Wärmequelle sehen. Qualität und Kompetenz rund um Kaffee und Tee können dabei Überzeugungsarbeit leisten. Am Anfang steht die Optik: Durch eine ansprechende Prä-sentation kann sich jeder Gastgeber als Experte profilieren. Teatime zu jeder Zeit Eine attraktive Präsentation in der Tee-Selbst-bedienung braucht einen Blickfang, wie das 7er Tee-Display von Meßmer ProfiLine. Das Standdisplay mit Platz für sieben Falt-schachteln in intensivem Blau signali- siert bereits von Weitem Teegenuss. Steinzeugdosen aus einer Töpferei im Wester-wald, Holzdeckel aus Eiche mit eingebranntem Logo und handgeschöpfte Teekarten im Präge-druck sorgen für eine hochwertige Inszenierung der Tee-Linie Plateanum® von J.J. Darboven. Damit kommt das Unternehmen laut Frank Hilgenberg, Geschäftsführer Zentrales Marke-ting, der Entwicklung von Tee zum Lifestylepro-dukt entgegen. Die zwölf losen Teesorten – z. B. aromatisierte und pure Bio-Grün- und Schwarz-tees sowie Früchte- und Kräutersorten, darunter eine Rooibos-Variante – verbinden somit Quali-tät und Handwerkskunst. Saisonale Tee-Angebote steigern ebenfalls die Wertschätzung des Heißgetränks. Frühjahrsangebote können mit den neuen Bachblüten Tees von Salus, einer Marke des Alpenländischen Kräuterhauses, geschmackvoll ergänzt werden. Die Kräuter für die Teekompositionen „Kraft & Energie“, „Ruhe & Gelassenheit“ und „Für alle Fälle“ wurden mit Bachblüten-Essenzen kombi-niert. In der Sorte Kraft & Energie z. B. wurden Hornbeam (Hainbuche), Olive (Olive), Wild Rose (Heckenrose), Elm (Ulme), Gentian (Enzian) und Centaury (Tausendgüldenkraut) eingesetzt. Wer seine Gäste mit einer Grüntee-Vielfalt er-freuen möchte, wird bei den neuen Sorten im Pyramiden-Sortiment von Meßmer ProfiLine fündig. Neben Gunpowder Mint, Grüntee Jas-min und Sencha Zitrone-Malve ist hier der Grün-tee Lung Ching erhältlich. Die Rarität mit zart-süßlichem Geschmacksprofil, der sogenannte Drachenbrunnen-Tee, wurde bereits im chinesi-schen Kaiserhaus getrunken. Zuwachs hat auch die Gastro Premium Range von Teekanne bekommen, z. B. mit der aroma-tisch scharfen und erfrischenden Sorte Ingwer Zitrone oder der Früchtemischung Waldbeeren. Premium Ingwer Zitrone wird als zusätzliche Sorte auch in die Teekanne Gastro Premium Selection Box integriert. Die vier Schwarztees der Range enthalten ab sofort zu mindestens 30 % Rainforest Alliance-zertifizierte Rohware. Der 2011 eingeführte vendingfähige Grubon Chai Tee Klassik wurde komplett überarbei-tet: Etwas milder im Geschmack und mit einer milchig-cremigen Ba-sis trifft er auf noch breitere Akzeptanz. Für den problem- Eversys Jura Franke Fotos: Eversys, Jura, Franke Coffee Systems, OTG/Meßmer, Teekanne Heißes Zusatzgeschäft 24 GVmanager 5/2013


GVmanager_05_2013
To see the actual publication please follow the link above