ENERGY DRINKS - Der Geschmack des Nachtlebens

TRINKtime_01_2013

Energy Drinks Der Geschmack des Nachtlebens Z der Nacht- und Szenegastronomie, auf der Basis der Açai-Frucht von anderen gekühlt sehr erfrischend. Die Variante Peachtypischen Energy Drink schließen, ist aberdurch den starken Kirschgeschmack undtisch Individualität. Geschmacklich hebt sichder „Premium-Energy“ durch seine Rezepturwar sind Energy Drinks nach wie vorDAS gewählte alkoholfreie Getränk in doch lassen sich Produzenten inzwischen Fitmachern ab. Er schmeckt nicht künstlich, Tangerine basiert im Geschmack auf den Aro- auch „Sugarfree“-Varianten und neue sondern fruchtig nach Açai („Assai“ aus- men von Pfirsichen, die sehr gut zur Geltung Geschmacksrichtungen einfallen. gesprochen), die im Geschmack Cranber- kommen. Die Kombination mit Tangerine Bei Black 28 (ehemals „Schwarze Dose“ ry und Waldfrüchten ähnelt. Im Vergleich rundet den Drink hervorragend ab. Ein in und „Weiße Dose“) wird bei der Sugarfree- zu anderen Energy Drinks bringt Black 28 Energy Drinks selten anzutreffendes Aroma Variante auf die Süßkraft von Aspartam Sugarfree mit mehr Kohlensäure nicht nur wird in Lemon Lime geboten. Diese Varian- verzichtet und natürlich, ka- pur, sondern auch für Longdrinks einen te verspricht durch seinen Namen Limette lorienfrei und verträglicher neuen Geschmack. und Zitrone, wird aber unterstrichen von mit Stevia gesüßt. Die rote einem sehr natürlichen und frischen Minze- Farbe verspricht schon op- Fruchtbomben Geschmack. Für Liebhaber eines Mojitos ist Um ein neues Geschmackserlebnis zu schaf- dieser Sommerdrink ein Muss. Einen völlig fen, wurde in den vergangenen Jahren kräf- neuen Geschmack bei Energy Drinks bringt tig getüftelt. Der Energielieferant Sexergy ist Coco Cherimoya. Wie der Name bereits ver- inzwischen in vier Geschmacksrichtungen rät, schmeckt diese Sorte nach Kokos. Cheri- vertreten: Cherry Classic, Peach Tangerine, moya ist eine Frucht aus Südamerika, die sich Lemon Lime und Coco Cherimoya. Cherry geschmacklich als sehr vielfältig erweist – ein Classic schmeckt sehr intensiv nach Kirsche abgerundeter Geschmack aus Kokosnuss, Fotos: © hubis3d - Fotolia.com, Grapos, Sexergy/Fecundo Amare, 28 Black/Calidris 28 und lässt beim ersten Schluck nicht auf einen Ananas und Limone, der auf Piña Colada


TRINKtime_01_2013
To see the actual publication please follow the link above