Page 11

TRINKtime_01_2013

Nur für Fachbesucher 5 Uhr geöffnet hat und nicht nur nachts das Partyvolk versorgt, sondern auch tagsüber u. a. Gäste aus den benach- barten Bürogebäuden zur Mittagszeit empfängt. Hier reicht die kulinarische Palette von Holzofen-Pizza über Currywurst mit Pommes bis zu asiatischen Gerichten. Darüber hinaus gibt es Imbissstände wie TexmexKing, Kult Döner oder Space Burger. Das Getränkeangebot ist hier mit Soft und Energy Drinks alkoholfrei, schließlich sollen die Nachtschwärmer ihre Drinks in den Clubs konsumieren. Handwerksbetriebe und Künstlerateliers, eine Kletterhalle und Eventräume für Messen und Conventions sorgen auch tagsüber für Leben und gastro- nomischen Konsum auf dem Kultfabrik-Gelände. Aktiver Partner Diese Vielfalt – insgesamt knapp 130 Gewerbebetriebe auf rund 90.000 m² – will koordiniert, verwaltet und vermarktet werden. Das übernimmt das Dachunternehmen Kultfabrik. www.prowein.de „Wir kümmern uns um die Website, die Facebook-Auftritte oder um All-Area-Veranstaltungen z. B. zu Halloween. Außer- dem sind wir die Markenbotschafter der Kultfabrik und im- mer dahinter, dass in der Darstellung der einzelnen Clubs und Online-Tickets unter: Gastronomien der Kultfabrik-CI gewahrt bleibt“, beschreibt www.prowein.de/ticket1 Norbert Merkel die Aufgaben des Dachunternehmens. Darü- ber hinaus schreibt es Grundsätze wie den Verzicht auf Alko- hol-Flatrate- oder Ü16-Partys fest. Die Geschäftsführung ist auch als zentrales Organ für den Ein- kauf verantwortlich. Während die Clubbetreiber z. B. die Spiri- tuosen oder Weine selbst je nach Betriebskonzept auswählen, hat man sich geländeübergreifend für Coca-Cola Deutschland als Softdrink-Lieferant und Paulaner als Brauereipartner ent- schieden, die internationalen Biere kommen von Heineken ProWein 2013 - und Desperados, das Pils stammt von Jever. Den logistischen Spitzenlage für Profi s Part übernimmt Otto Pachmayr als Getränkegroßhändler. „Beim Energy Drink fiel uns die Entscheidung für rhino‘s als lokalen Anbieter leicht“, erklärt Norbert Merkel. „Sie haben sich dabei als wahnsinnig zuverlässiger Partner herauskris- Die ProWein 2013 präsentiert noch strukturierter tallisiert, der aktiv an unserem Leben teilnimmt.“ So finden und in zwei weiteren Hallen: z. B. Promotion-Aktionen mit Verkostungen rund um neue Geschmacksrichtungen statt. über 4.000 Aussteller aus rund 50 Ländern Die Feiergemeinde konsumiert die Energiewecker am liebsten die einzigartige Verkostungszone als Wodka-Energy, freut sich aber auch über Specials zu Events ein umfassendes Veranstaltungsprogramm wie Halloween – der Mix aus Penninger Blutwurz mit rhino‘s Redberry wurde Bloody Carrie getauft. „Weder die Club- die Delikatessen-Schau „Wine’s best friends“ betreiber noch wir als Kultfabrik hatten durch den Wechsel des Energy-Drinks-Anbieters Nachteile zu spüren“, freut sich Norbert Merkel. „Es ist das Energy-Drink-Unternehmen, das Fotos: © hubis3d - Fotolia.com, Kultfabrik Gastronomen bei Events am meisten unterstützt“, bestätigt Florian Reif, verantwortlich für den Vertrieb in der Kultfabrik. Die rhino‘s-Mitarbeiter würden aktiv eigene Ideen einbringen, z. B. eine Rennsaison-Abschluss-Party mit einer Lamborghini- Präsentation. „In der Vergangenheit waren wir es gewohnt, darum zu betteln, dass einmal etwas in dieser Richtung pas- siert“, erinnert sich Florian Reif. Die Position, nicht so aktiv sein zu müssen, hat sich der Marktführer hart erarbeitet, ist Norbert Hotel-/Reiseangebote: Messe Düsseldorf GmbH Düsseldorf Marketing & Postfach 1010 06 Merkel überzeugt. „Aber wir wollten etwas besonderes haben, Tourismus GmbH 40001 Düsseldorf weil wir uns als etwas besonderes betrachten.“ teo Tel. +49(0)211/172 02-8 39 Germany www.kultfabrik.de messe@duesseldorf-tourismus.de Tel. +49 (0)2 11/45 60-01 www.duesseldorf-tourismus.de/ Fax +49 (0)2 11/45 60-6 68 prowein www.messe-duesseldorf.de


TRINKtime_01_2013
To see the actual publication please follow the link above