Seniorenverpflegung - DRK-Seniorenzentrum, March: Auf der sicheren Seite

GVmanager_12_2012

Auf der sicheren Seite Im DRK-Seniorenzentrum March hat die Verpflegung der Senioren einen hohen Stellenwert. Küchenleiter Dietmar Hau setzt bei seiner Frischeküche mit regionalen Zutaten nicht nur auf Qualität, sondern auch auf Produktsicherheit mithilfe einer Speisenverteillösung, die diverse Funktionen in sich vereint. B zentrum March: „Spätzle dürfen bei--adische Spezialitäten zählen eindeutig zu den Rennern im DRK-Senioren unserer Auswahl an Beilagen nie fehlen“, sagt Dietmar Hau, Küchenleiter des 2009 eröffneten Hauses. Das Pflegeheim gehört zu 33 Einrichtungen, die das Deutsche Rote Kreuz in Baden-Württemberg betreibt. Das Seniorenzentrum in der March ist das Zu- hause von 67 Bewohnern auf zwei Wohnbe- reichen sowie einer „Hausgemeinschaft“ für Menschen mit Demenz. Weitere 33 Senioren leben im Bereich des betreuten Wohnens. Bei der Speisenversorgung setzen Dietmar Hau und sein achtköpfiges Küchenteam auf Frischküche im Cook & Serve-System: Obst kommt vom Markt.“ Fotos: DRK-Seniorenzentrum March „Wir kaufen fast nur regionale Produkte, wie qualitativ hochwertiges Fleisch, Fisch und Geflügel. Frische ‚Weckle‘ liefert unser örtlicher Bäcker, erntefrisches Gemüse und Der ernährungsphysiologisch ausgewogene Speiseplan, der in regelmäßig stattfinden- den Besprechungen mit den Pflegeheim- bewohnern immer wieder neu zusammen- gestellt wird, berücksichtigt viele Lieb- Küchenleiter Dietmar Hau achtet auf eine punktgenaue Speisenproduktion und -ausgabe. 36 GVmanager 12/2012


GVmanager_12_2012
To see the actual publication please follow the link above