Page 29

GVmanager_12_2012

EXTRA Spülen & Entsorgen Speiseplan richtet sich bei uns diesen Preisen sind die Personal- werden. Ein weiterer Pluspunkt der halb ihres Stundenplans, daran nicht nach den Gästen, sondern kosten natürlich nicht eingerech- Kooperation mit Winterhalter: Sie teil. Ich mache das gern, weil ich nach den Ausbildungszielen“, sagt net“, fügt Jutta Schroeter hinzu. endete nicht beim Aufstellen. Der mich dem Haus verbunden fühle“, Mensaleiterin Jutta Schroeter. Die Kooperation mit dem Spültech- Kundenberater von Winterhalter schwärmt er. Außerdem wird die niklieferanten Winterhalter besteht, Stephan Schwertle führt für die Küche mehrmals zum Schulungs- Kochen an Muttis Herd seit vor zwei Jahren eine neue Abschlussklassen Schulungen an zentrum für Praktiker, wenn die Kü- Drei Köche und sechs Küchen- Spülstraße angeschafft wurde: „seinen“ Maschinen durch. „Das chenausstatter, z. B. Winterhalter, helfer gehören zum festen Küchen- „Vor der Ausschreibung haben wir macht einen Riesenspaß. Die jun- Convotherm, Frima und Rational, team. Im Ausbildungsbereich, der uns viele Betriebe angeschaut, um gen Leute nehmen freiwillig, außer- dazu einladen. Heike Sievers sich „Lebensart“ nennt, lernen etwa sicher zu sein, was wir brauchen“, 150 Schüler. „Ein bis zwei Schüler erläutert Jutta Schroeter. Die neue kommen auf einen Ausbilder. Wir Spültechnik sollte unbedingt die haben also ein Verhältnis von 1:1“, Themen Wärmerückgewinnung, Energieeffizient - Zuverlässig - Flexibel erläutert Jutta Schroeter. Da Ernäh- Energie und Wasser berücksich- Qualitativ hochwertige Spültechnik mit ment als Ausbildungsberuf und würfen überzeugte besonders modernster Technik zu kleinen Preisen.-tigen. Von den eingereichten Ent- rungs- und Versorgungsmanage als Weiterbildung angeboten wird, der von Werner Zietz, Planer bei sieht das praktisch z. B. folgender- Pollack Großküchentechnik, der maßen aus: 100 Portionen Lachs die Spültechnik von Winterhalter werden von einer Köchin und einer vorschlug. „Unser Interesse an ei- Weiterbildungsschülerin zubereitet, ner individuellen Lösung wurde hier Karlheinz Friedrichs GmbH die wiederum zwei Azubis dabeihat. besonders berücksichtigt. Zudem decker Spültechnik Im ersten Lehrjahr beginnen die hat Werner Zietz unseren Ausbil- Haldenstr. 11 Schüler an „Muttis Herd“ zu ko- dungscharakter gut verstanden“, 88487 Baltringen chen, wie Jutta Schroeter scherz- erinnert sich Jutta Schroeter. Seit Tel.: 07356/9358-0 haft sagt – allerdings an moder- August 2011 steht in der Spül- Fax: 07356/9358-50 nen Elektro- oder Gasherden und küche eine Korbtransportspülma- www.decker-spueltechnik.de · info@decker-spueltechnik.de Untertischspülmaschinen. In der schine MTR von Winterhalter, für Großküche kochen darüber hi- Töpfe und große Bleche außerdem naus die Schüler des dritten Lehr- eine Gerätespülmaschine GS 650 jahres für die Kantinengäste, also Energy. Beide Geräte verwenden ihre Mitschüler und die Lehrer. ihre Abluftwärme, um das kalte Täglich werden im Berufsaus- Zulaufwasser zu erwärmen. Dabei bildungszentrum 250 bis 300 Es- werden Feuchte und Temperatur sen zubereitet. Das Angebot um- der Abluft spürbar reduziert. Eine fasst zwei Vorspeisen, zwei bis zusätzliche Installation von Ab- drei Hauptgerichte, ein bis zwei luftkanälen war nicht notwendig. Nachspeisen und manchmal ein Glänzend poliertes Besteck Salatbuffet. Zudem gibt es immer Köche spülen nicht? Diätgerichte für Stammgäste mit Mit der neuen Technik wurde der medizinischer Medikation. Schü- Spülablauf neu organisiert. „Bei ler zahlen zwischen 1,85 und uns macht jetzt jeder in der Küche TD 5000 2,10 E, Lehrer etwas mehr. „Bei alles“, erläutert Jutta Schroeter. Fill & Go „Vorher wurde das Geschirr gesta- pelt und erst ab 11 Uhr gespült“, Automatische veranschaulicht sie. Jetzt muss Befüllung – jeder Schüler, der eine Schüssel kein Personaleinsatz! schmutzig macht, diese selbst in die Maschine setzen. „Dafür muss Schnell und effizient derjenige aber den Weg in die Spül- Trocknet und poliert bis zu küche auf sich nehmen, was schon 6.000 Besteckteile pro Stunde. mal Spülaufkommen spart“, fügt Sauber und hygienisch Made in Germany die Mensaleiterin hinzu. Dennoch Das Besteck sieht aus wie neu und ist keimfrei arbeitet die Maschine jetzt kontinu- gemäß EU-Hygieneverordnung. ierlich. „Der Ablauf hätte nicht bes- ser sein können. Zudem machen Kostengünstig und wirtschaftlich jetzt alle mit“, freut sie sich. Auch Enorme Kostenersparnis durch hohen Zeitgewinn. an den praktischen Maschinende- „kostenloser Test möglich“ tails finden alle Küchenhelfer Ge- fallen. Die Hygienetüren der MTR Thomas Dörr sind schwenkbar, beim Öffnen Foto: Sievers Die Azubis im Bereich Ernährungs- stoppt die Maschine. In der Vor- Besteck- und Küchensysteme und Versorgungsmanagement kochen spülzone können die Siebe einfach Tel. +49-(0)7261-97 54 93 • www.t-td.com in der Mensa für Schüler und Lehrer. zum Säubern herausgenommen Unser Stand auf der HOGA Nürnberg vom 13.01. bis 16.01.13 Stand A33 in Halle 7A 12/2012 GVmanager 29


GVmanager_12_2012
To see the actual publication please follow the link above