Page 34

GVmanager_10_2012

Dank der Wasseraufbereitung hat der Kaffee der Lavazza-Bar eine weitere geschmackliche Aufwertung bekommen, die Kombidämpfer müssen seltener gewartet werden und auch die Spülmaschinen laufen reibungslos. eingreifen“, erklärt Markus Kurzemann von Wal sich der technische und der Restaurantleiter Weichwasser auf eine Karbonathärte von rund Wassertechnik. Auf ein Beispiel für eine mög- einig. „Allein das Spülergebnis und der bessere 3°dH verschnitten, sonst würde der Kaffee muffig liche Störung angesprochen, muss er lange Geschmack des Kaffees sind ein großer Unter- schmecken“, erklärt Markus Kurzemann. überlegen, da die Anlage so zuverlässig arbeitet. schied zu früher“, betont Dirk Colman. „Wirt- Das komplett entsalzte Permeat aus der „Es könnte z. B. ein Sensor ausfallen, der den schaftlich gesehen hat sich die vor vier Jahren Osmoseanlage, das folglich beim Spülen auch Füllstand der Salzmenge kontrolliert. Wenn man installierte Anlage bereits vor zwei Jahren amor- keine Salzrückstände mehr auf empfindlichem das drei Tage zu spät merkt, kann es sein, dass tisiert“, erläutert Heiko Weberndörfer. Hinter den Spülgut wie Gläsern hinterlässt, gelangt unver- die Spülmaschine bereits entkalkt werden Einsparungen stecken v. a. geringere Wartungs- schnitten zur Gläserspülmaschine. muss“, sagt er schließlich. und Instandhaltungskosten. „Die Kombidämpfer Warum gibt es so viele verschiedene Qualitä- müssen nur noch einmal statt dreimal im Jahr ten? „Je mehr das Wasser aufbereitet wird, um- Nach zwei Jahren amortisiert grundgereinigt werden – bei acht Geräten und so teurer ist der Prozess. Deshalb sollten die Die Zentralisierung der Wasseraufbereitung, Kosten von 400 € pro Wartung summiert sich Verbraucher mit der Wasserqualität versorgt die mit der Umstellung auf Technik von Wal das“, rechnet er vor. werden, die einen optimalen Betrieb sicherstellt. Wassertechnik einherging, war dennoch sehr Aus Kosten- und Umweltgründen gilt es, den aufwendig, da neue Leitungen zu den einzelnen Enthärtung plus Osmose Wasserverbrauch der Aufbereitungstechnik nicht Verbrauchern, also den acht Kombidämpfern, Wie arbeitet die Anlage nun konkret? Der so- nur zu optimieren, sondern auch zu überwachen“, drei Spülmaschinen und zwei Kaffeemaschinen genannte BlauWal kombiniert das Verfahren der erläutert Markus Kurzemann. „Auch diese Auf- verlegt werden mussten. „Leider wird so etwas Enthärtung mit dem der Umkehrosmose. Unter gabe übernimmt der BlauWal, was bei integrierten bei Neuplanungen oft vernachlässigt, da die Einbezug von Rohwasser können so beliebige Lösungen nicht möglich ist“, ergänzt er. Investitions- statt der Betriebskosten im Vorder- Wasserqualitäten verschnitten werden. Dem Das System wird nun schrittweise auf die an- grund stehen“, weiß Markus Kurzemann aus ei- Weichwasser der Enthärtungsanlage wurden deren gastronomischen Betriebe übertragen – in- gener Erfahrung. Das kann Heiko Weberndörfer Calcium und Magnesium entzogen, sodass es dividuell angepasst. „Nicht überall lohnt sich eine bestätigen und hat seit diesem Projekt dazuge- 0°dH aufweist und keinen Kalk mehr bilden zentrale Anlage. Außerdem versuchen wir erst zu lernt: „Wir denken bei Neubauten inzwischen mit kann. Für die Geschirrspültechnik wird dieses investieren, wenn eine alte Anlage ausgedient und machen den Planer auf diesen Aspekt auf- Weichwasser mit unbehandeltem Rohwasser zu hat“, berichtet Heiko Weberndörfer. Wenn auch merksam. Anfangs verlegte Leitungen hätten einer Wasserqualität von 3°dH verschnitten. langsamer, als bei der Umstrukturierung des Ver- der technische Leiter. schmacks wegen mit gewissen Mineralien ange- Maßnahme der Wasseraufbereitung spiegelt da- Fotos: Kirchnerpflegungskonzepts, richtet sich die DB Gastrono-mie also auch technisch nachhaltiger aus. Diebei auch bildlich das Nachhaltigkeits-Konzept wi--GeDer sogenannte Aquamix, mit dem die Kaffee-maschinen versorgt werden, muss desreichert werden, die dem Osmosewasser vorherder€Installationskosten gespart“, schätzt€Gelohnt hat sich die Gesamtinvestition vonuns an diesem Standort wohl 8.50010.000 rund 36.000 € trotzdem, in diesem Punkt sind komplett entzogen wurden. „Er wird daher mit der: ein grünes Blatt im blauen Wassertropfen.kir 34 GVmanager 10/2012


GVmanager_10_2012
To see the actual publication please follow the link above