Page 8

24_Stunden_Gastlichkeit_05_2012

BRANCHENBLICK MITMENSCHEN Seit Anfang September ist Tobias Rüppel bei NordCap für das Ge- Café in neuem Glanz Als Nachfolger von Fred Sattlerbiet Nord-Bayern verantwortlich. Seit gut einem Jahr ist Kofler & Kompanie für das übernahm er die Gebietsver- Café Schmus im Altbau des Jüdischen Museums kaufsleitung. Zuvor war er im Berlin zuständig. Nun hat das Café nach Umbauar- Unternehmen bereits für den Innendienst in beiten wieder geöffnet. Innen gibt es 60 Sitzplätze, der Region tätig. im Glashof weitere 100 sowie optional 40 Plätze im Garten. Im Café dominieren natürliche und gedeckte Die Tulip Food Company legt Farben. Täglich gibt es wechselnde Mittagsgerichte zum 1. Oktober die deutschen aus regionalen und mediterranen Köstlichkeiten mit Verkaufsabteilungen aus Kiel Live-cooking-Elementen sowie Salate, Sandwich-Va- und Ratingen zusammen. Der riationen, frische Kuchen und Kekse. Auf Schweine- Stand ort der neuen Sales-Divi - fleisch, Schalen- und Krustentiere wird verzichtet, sion wird Hamburg. René M. aber nicht koscher gekocht. Olsen, Verkaufsdirektor international und www.koflerkompanie.com Geschäftsführer Vertrieb Deutschland, über- nimmt zum Stichtag die Gesamtverantwortung für den neuen Vertriebsstandort. Raul Filusch verantwortet weiterhin den Foodservice-Be- Internationaler Marktplatz in Paris reich als Geschäftsführer. Vom 21. bis 25. Oktober findet in Paris die internationale Lebensmittelmesse Sial statt. Das Wolfgang Kaiser, Mitglied der dies jährige „Food Connections“-Konzept soll Schnittstellen, Anknüpfungspunkte und Beziehun- Geschäftsleitung bei Kochlöffel, gen für Branchenfachleute schaffen. Die Messe zeigt einen Querschnitt durch innovative Pro- geht neue Wege. Zum Jahres - dukte und Konsumtrends in den Bereichen Food Service, Gastronomie und Außer-Haus-Verpfle- ende 2012 wird er seine aktive gung. Im Kochforum Kochstudio by Sial geht es z. B. um Streetfood oder das Kochen ohne Zu- Tätigkeit in der Unternehmens- sätze. Außerdem werden unter anderem auch Themenrundgänge, z. B. „Take-away-Produkte“ gruppe aufgeben. oder „Seltene und ungewöhnliche Produkte“, angeboten. www.sialparis.com Die langjährige Geschäftsführerin von Unifine Food & Bake Ingre- dients, Eva-Maria Hauenstein, wird das Unternehmen zum Konzepte aus einer Hand 1. Oktober verlassen. Bereits seit 1. Juli 2012 ist Erik van den Kampagnen, Channelmanagement, Website-Optimierung oder Mobile Marke- von Ascobloc in Österreich. Er Fotos: Kofler & Kompanie AG, HGK, privatdem 1. Juli das Verkaufsteamvertritt parallel auch die Produkteder zum UnternehmensverbundEinden der neue Geschäftsführer. Er hatte bis-her die Gesamtverantwortung für das Marke-bisherige Gebietsleiter Österreich, Mark Vins,konzentriert sich auf den Vertrieb der Produktevon Debag Backofenbau.www.h-g-k.deShop bestellt werden. Doch nicht nur Online-Marketing oder HGK-ting, bei der HGK bekommen die Mitgliedsbetriebe das KomplettpaketAuf einem 300 m² großen Messestand präsentierte die HGK ihre Service- undaus einer Hand“, ergänzt er. Als Messeneuheit wurde das Scan-Systemmentsystem HGK-BackOffice stand im Fokus des Interesses.den zukunftsträchtigen Bereich rund um das Online-Marketing eines Hotel- oderder Einkaufsgenossenschaft. „Sei es Suchmaschinen-Optimierung, AdWords-Dienstleistungsangebote und stellte mit ihren Partnerlieferanten neue Trends undQuickOrder begeisterten die Standbesucher, auch das Kreditoren-Manage-EAN- oder QR-Codes eingescannt und Artikel direkt über den HGK-Online- Ideen vor. „In diesem Jahr haben wir uns gemeinsam mit unseren HGK-Partnern auf ting D-A-CH und des europäischen Exports. Gastronomiebetriebes konzentriert“, betont Wolfgang Schmidt, Vorstandsvorsitzender Reinhard Svager verstärkt seit HGK-QuickOrder vorgestellt. Mithilfe einer bedienerfreundlichen App können gehörenden AlexanderSolia. Der 8 24 Stunden Gastlichkeit 5/2012


24_Stunden_Gastlichkeit_05_2012
To see the actual publication please follow the link above