Einrichtung & Design: Konzepte: Coos, Roter Jäger, Bankery, Jim Block

24_Stunden_Gastlichkeit_05_2012

Einrichtung Design Dass Funktion und Design kein Widerspruch sind, belegen die folgenden Beispiele aus unterschiedlichen Einfach, asiatisch, funktional ■des Restaurants war ein wiederer-Die Grundidee für die Gestaltung kennbares Erscheinungsbild. Dies Im Erdgeschoss des Einkaufscenters Eastgate in Berlin-Marzahn wurde durch helle Flächen, einen eröffnete im März 2012 das asiatische Restaurant „Cocos“. beleuchteten Thekenbereich sowie Planung und Ausführung lagen bei Lang Shop&Objekt. junge, lebendige Farben erreicht. Als weiteres Erkennungszeichen sollte eine Pusteblume, ergänzend zur Architektur, zum Gesprächsthema werden – ganz dem europäischen Brauch folgend, in eine Pus- teblume zu blasen und sich heimlich dabei etwas zu wünschen. Daher verziert nun die Pusteblume die Wände und Einrichtung des Restaurants und verbindet die Verspieltheit sowie die Liebe zur Natur mit dem Produkt und der Marke „Cocos einfach asiatisch“. Die Einrichtung des Asia-Restaurants ent- spricht nicht nur dem Designgedanken, sondern sei, laut dem Dortmunder Einrich- tungsspezialisten, auch ein Garant für eine langlebige funktionale Gastronomie. Die verwendeten Materialien sind, entspre- chend der starken Belastungen in der Gas- tronomie in einem Shoppingcenter, in einer besonders stabilen Beschaffenheit ausge- führt. www.lang-shop-objekt.de Neues Stoffkonzept für Christian Rachs „Roter Jäger“ Beim Einrichtungslieferanten setzt Christian Rach auf Bewährtes und freute sich über die erneute Kooperation mit Go In. Das Berliner Go In-Team hatte die Aufgabe, die Ex-SAT 1-Kantine in das zeit- gemäße Restaurant „Roter Jäger“ zu verwandeln. ■ Christian Rach entschied sich für einen Stilmix aus unterschiedlichen Einrichtungskomponenten. Einige sei- ner Vorlieben kannte Filialleiterin Kathrin Kipar noch aus den Zeiten des Hamburger Slowman-Projekts: „Mir war fast klar, dass sein Lieblingsstuhl, ein klassisches, soli- des Modell aus der Kollektion Grand Bistro, wieder zum Einsatz kommen würde.“ Sie schlug eine zum Ambiente passende Polsterung vor und überzeugte ihn. Der Restaurantbereich im Erdgeschoss weist eine Kom- bination aus Sitzbänken, Sesseln und Stühlen in Grün- und Schwarztönen auf. Go In bietet mit 270 neuen Be- zugsmaterialien „maßgeschneidertes Mobi liar“ für jedes individuelle Gastronomie-Ambiente. Polster und Bezüge Stoff-Kombination zu gestalten. Im zweiten Stock des Restaurants sitzen die Fotos: Go In, Lang Shop & Objekt für Banksysteme, Stühle und Barhocker können dabei in gleichen oder passenden Materialien gewählt werden. Die Rückenlehnen aus Stoffen in attraktiven Mustern sind mit Sitzflächen aus strapazierfähigem Kunstleder kombinierbar. Christian Rach entschied sich außerdem dafür Sessel und Bänke der Kollektion Deco Art in einer Leder- und Gäste auf einer D-Line Pols terbank im Kunstleder-Stoff Materialmix. Im Ein- gangsbereich gruppieren sich Wood Art Barhocker um die hellen Holzplatten der Deco Art-Stehtische. Im Außenbereich sind Produkte aus der nachhaltigen Kollektion Resysta by Go In im Einsatz. www.goin.de, www.roterjaeger.de 48 24 Stunden Gastlichkeit 5/2012


24_Stunden_Gastlichkeit_05_2012
To see the actual publication please follow the link above