Page 39

24_Stunden_Gastlichkeit_05_2012

KONZEPT VERTS – AUSTIN/USA was wir alles für den mobilen Verkauf brau- Verkauf von Döner Kebap in Restaurants chen: Fleisch und Brot in Warmhaltebehäl- und mobilen Verkaufseinheiten (Smart tern, einen kleinen Kühlschrank für Saucen Cars) als gesunde Fastfood-Alternative. und Gemüse – das könnte doch in einen ● Besitzer: Michael Heyne Smart passen?“‚ berichtet Michael Heyne. und Dominik Stein „Doch dann kamen die Auflagen der Stadt ● Mitarbeiter: Restaurants: 20, Austin: Für die mobile Verkaufslizenz be- Food Trucks: 5 nötigen die Trucks vier Waschbecken und ● Plätze: 24 (Restaurant + Food Court) heißes Wasser. Wie soll das in die Autos pas- sen und wer baut uns diese um?“ Knapp ein ERFOLGSFAKTOREN fanden in den USA keinen Anbieter, daherJahr dauerte der Umbau der Autos. „Wir ➙ Nur Döner-Verkauf lief alles über Deutschland.“ Frenzel, ein ➙ Facebook und Twitter als sich dieser Aufgabe an. Die Pläne gingenUnternehmen, das Reisebusse baut, nahmKundenbindungsmittel ➙ Regelmäßige Events mit bis die Stadt mit der mobilen Küche einver-nach Deutschland und zurück nach Austin,Extra-Aktionen und DJs ➙ Regionale Zulieferer (soweit möglich) standen war. „Da der Smart zu den kleinsten ➙ Smart Cars als mobile den wohl kleinsten Food-Truck der Welt“‚Fahrzeugen der Welt zählt, haben wir nunVerkaufseinheiten ➙ Private Investoren Die beiden Jungunternehmer ruhen sichschmunzelt Dominik Stein. aber nicht auf ihrem Erfolg aus. Für 2012 stehen weitere Eröffnungen an: Sie wollen Berlin haben wir uns an drei Tagen durch 36 gut zu Hähnchen passt. Wer möchte, kann den Fastfood-Markt in Austin mit vier neuen Döner gegessen“, erzählt Michael Heyne. das Fleisch auch statt im Fladenbrot in einer Restaurants inklusive Barbereich weiter auf- „Wir haben bei den türkischen Köchen an- Schale oder als Wrap bestellen. Stolz sind mischen. Bis dahin muss ihnen aber noch gefragt, wie die Saucen hergestellt werden, die beiden Unternehmer auch auf ihren ein guter Satz einfallen, um den Amerika- und dabei teilweise sehr nette Leute ken- Kaffee, der lokal geröstet und in einer La nern Döner Kebap zu erklären. Doch auch nengelernt, die uns gerne in ihre Hausre- Marzocco-Espressomaschine gebrüht wird. das werden sie meistern. Elke Klukowsky zepte eingeweiht haben.“ Danach begann www.vertskebap.com die Arbeit in der Küche: Drei befreundete Mobiler Verkauf im Smart Köche halfen ihnen drei Monate lang dabei, Zusätzlich zu den Restaurants führen die die Zutaten für die Kebaps zu finden, die beiden eine kleine Flotte an Smart Cars, Profi-Partner (Auswahl) Döner richtig zu füllen und die Saucen her- welche die Döner als Food-Trailer an ver- zustellen. Nun bietet „Verts“ drei Döner-Va- schiedenen Stellen in der Stadt verkaufen. ● Convenience, Gewürze, Obst & Gemüse: rianten an: mit Rind/Lamm-, mit Hähnchen- „Austin hat nach New York und San Fran- US Foods fleisch oder eine vegetarische Rösti-Va- cisco die drittgrößte Food Truck-Gemein- ● Kaffee: Cuvee Coffee riante. Als Gemüse werden Salat, Tomaten, schaft der USA“‚ erklärt Michael Heyne. ● Mineralwasser, Softdrinks, Saft: Coca Cola Zwiebeln, Krautsalat, Gurken und Jalapeno „Das ist eine gute Gelegenheit, auf unsere ● Speisenpräsentation: Nordcap, Vollrath hinzugefügt. Die Gäste können aus fünf Restaurants aufmerksam zu machen und wir ● Thermische Geräte: True Int. Saucen wählen: Verts Haus-Sauce, Knob- können bei Festivals dabei sein.“ Auch bei ● Tische: Werzalit lauch, Spicy Red – würzig, Hot Sauce – extra den Vorbereitungen auf die mobilen Einhei- ● Zubehör (z. B. Mixer, etc): Kitchen Aid, scharf und eine Vinaigrette Sauce, die z. B. ten waren sie sehr kreativ: „Wir überlegten, Waring Fotos: Michael Heyne Hygienisch auf der sicheren Seite, sind die Kebap-Varianten von Verts mithilfe umgebauter Smarts auch mobil in der Stadt zu genießen. 24 Stunden Gastlichkeit 5/2012 39


24_Stunden_Gastlichkeit_05_2012
To see the actual publication please follow the link above