Page 37

GVmanager_09_2012

Je weiter sich eine Speise außer Haus be- Technische Hilfestellung wegt, umso mehr dieser Faktoren greifen und umso höher ist auch die Gefahr, dass • Kerntemperaturfühler Hygienefehler passieren. • Temperaturüberwachung Als zentraler Sammelpunkt für Mikroor- • Automatische Anpassung der Garzeit ganismen wie Fäkal-, Lebensmittel-, Luft- • Unabhängige, gradgenaue Temperatur- und Hautkeime sind Hände und deren Hy- steuerung giene ein wichtiger Faktor bezüglich einer • Fugenlose Garräume sicheren Außer-Haus-Verpflegung. Deshalb sollten die Küchenmitarbeiter, die mit den Lebensmitteln und Speisen umgehen, regel- mäßig geschult werden, wie die Hände rich- bei die linke Kammer darüber hinaus den tig gereinigt und desinfiziert werden, wie Einschub eines Kühlschranks ermöglicht. häufig dies zu erfolgen hat und wann. Über- all dort, wo kein Wasser, keine Seife und Integrierte Lösungen keine Händetrocknung zur Verfügung ste- Nicht nur beim Kühlen, auch beim Garen hen, erweisen sich etwa die Reinigungs- und Warmhalten ist es essentiell, die gefor- tücher Soft Care Tex und Soft Care Des E derten, da sicheren, Temperaturen einzu- Wipes – für die Desinfektion – von Diversey halten. Multifunktionale Gargeräte wie als praktische Lösung für die Hände- Kombidämpfer, z. B. von MKN, sind mittler- hygiene. Das neue Produktsystem bietet weile standardmäßig mit Kerntemperatur- den kompletten Handreinigungsprozess in fühlern ausgestattet. Damit können kriti- Tücherform. sche Speisen wie Geflügel oder Gerichte mit Hackfleisch gradgenau gegart werden. Gewusst wie Im SelfCookingCenter whitefficiency von Hygiene der verantwortlichen Küchenmit- schiedene Speisen zubereitet werden. Eine DUNIFORM®können zudem gleichzeitig ver-RationalAllerdings ist nicht nur die persönliche arbeiter entscheidend, um lebensmittelbe- Einschubüberwachung sorgt während des- dingte Krankheiten zu umgehen. Mikroor- sen dafür, dass alle Speisen auf den Punkt ganismen können sich auch verbreiten bzw. gegart werden. Automatisch korrigiert das vermehren, wenn Technik nicht richtig ein- System die Garzeit – je nachdem, wie viele gesetzt wird bzw. spezifische Aspekte beim Einschübe beschickt sind und wie häufig Garen, Warmhalten oder Kühlen von den bzw. wie lange die Garraumtür offen steht Küchenmitarbeitern missachtet werden. Oft – ein Risiko wird so vermieden. sind die Geräte bereits mit kleinen Hilfsmit- Ebenfalls bei Events einzusetzen sind teln gespickt, z. B. Thermometern in Kühl- z. B. die Catering Systeme Blancotherm von schränken, Kerntemperaturfühler oder Da- Blanco CS. Die Kunststoffboxen sind auch tenlogger, die es dem Koch erleichtern, in beheizbaren Varianten erhältlich. darauf zu achten. Das gilt auch für Die Temperaturen können je nach Aspekte mobile Geräte, die bei Events Inhalt im Bereich von 40°C bis zum Einsatz kommen, wie der wie spezifische 95°C gradgenau eingestellt Libero Point. Der fahrbare Temperaturvor- und reguliert werden. Die Duni.com Counter von Electrolux Profes- gaben oder Zeiten Temperaturüberwachung ist wurde so z. B. mit einer zweiten sind dringend zu möglich. Sicher geht es eben- Packende Lösungen für Profisüber ein gut lesbares Displayfür das Frontcooking sional Kühlschublade ausgestattet. Die beachten. falls mit dem Warmhaltegerät DUNIFORM® ist die perfekte Profi-Lösung benötigten Lebensmittel können auf Hold-o-mat von Hugentobler mit für Catering, Sozialverpflegung oder jede diese Weise direkt im Counter bevorratet fugenlosem Hygienegarraum zu. Tempera- andere Art mobiler Speisenverteilung. werden, ein zusätzlicher Kühlschrank ist turgenau mit einer Schwankung von maxi- nicht nötig. Jede Schublade verfügt über mal +/-1°C werden die Vorgaben präzise ˛"Oqfgtpgu"Ukgignu{uvgo" eine eigene Temperatursteuerung im Kühl- gesteuert, auch ein Kerntemperaturfühler bereich von -2°C bis 12°C, sodass verschie- kann zusätzlich als Hilfe herangezogen ˛"Rtqhk/Ocuejkpgp."OCR/iggkipgv dene Lebensmittel oder Speisen bei den werden. Ein integriertes Temperaturmoni- ˛"Hqtouej`pg"Uejcngp."okmtqygnngphguv jeweils erforderlichen Temperaturen gela- toring-System für die Speisenverteillösung ˛"Ukejgt."crrgvkvnkej"wpf"hwpmvkqpgnn gert werden können. Ebenfalls gut ausge- Compactserv 2 von Socamel/Th. Rist er- ˛"Vtcpurqtv/"wpf"Yctojcnvgu{uvgog stattet ist der Event-Counter der Marke möglicht es, Temperaturen in Echtzeit auf Dynamic von Groupe Nadia. Als Modul- einem Computer festzuhalten. Zusätzlich Jetzt informieren und System konzipiert, kann dieser mit unter- archiviert das System Temperaturproto- Profi-Katalog anfordern! schiedlichen Geräten bestückt und als Sa- kolle. Zur Datenübertragung ist der Wagen latbar, für den Coffee-to-go oder für ein u. a. mit WLAN sowie einer USB-Schnitt- Htcigp"Ukg"wpu"qfgt" Snack- und Suppenangebot eingesetzt wer- stelle ausgestattet. Mit diesen praktischen – Ihren Großhändler nach den. Das Standardmodell des fahrbaren oft integrierten, technischen Helfern ist es Ihrer Profi-Lösung für die Edelstahl-Counters weist auf der Bediener- ein Leichtes, die Hygiene auch über größe- perfekte Speisenpräsentation! seite drei Kammern zur Bevorratung auf, wo- re Distanzen aufrechtzuerhalten. sar Duni GmbH · 49565 Bramsche · Tel. +49 (0) 5461/82-205 dfs@duni.de


GVmanager_09_2012
To see the actual publication please follow the link above