Automaten - Genuss rund um die Uhr

GVmanager_09_2012

Automaten mäße Handhabung. „Wir haben ca. 600-700 Gäste im Sommer und bestücken den Automaten in der Regel täglich – manchmal auch morgens und abends, wenn die Nachfrage besonders hoch ist“, sagt Ingo Völzke. Patentiertes System Der Pizza-Automat aus der Kooperation von Pizzomatic und Dr. Oetker ist Kühltruhe, vollautomatischer Backofen und Vending System in einem, ist über Rollen flexibel einsetzbar und läuft über einen 220-V- Anschluss. Er ist mit zwei frei wählbaren Pizzasorten befüll- bar und hat ein Fassungsver- mögen von 84 Pizzen (je 42 pro Sorte). Bei -8°C werden die Piz- Kaffee, Eis oder Snacks frierschrank gelagert. Je nachzen per Umluftkühlung im Ge- aus dem Automaten für Sorte sind die Pizzen drei bis zwischendurch gibt es sieben Tage gekühlt lagerbar. schon lange – jetzt zieht In der Jugendherberge sind die Sorten Salami und Margherita die Warmverpflegung erhältlich – zwei der weltweit geballt nach – heiße meistverkauften. Suppen, Pizzen oder Eine elektronische Lager- und Backtemperatureinstellung fertige Bio-Menüs sollen sowie -kontrolle sichert die die Automaten-Branche gleichbleibende Qualität. „Wir revolutionieren. haben uns von der Qualität auch in einem Probeessen mit den Küchenmitarbeitern überzeugt“, Genuss rund Steinofenpizzen gebacken – dieverrät Ingo Völzke. „Die Pizzaist heiß, sieht gut aus undschmeckt.“ Bei bis zu 300°Cwerden die Original Dr. Oetker um die Uhr Der Kunde wirft Geld ein undProgrammierung erfolgt indivi-duell und wird bei der Automa-ten-Aufstellung installiert. „DieBedienung ist denkbar einfach: drückt je nach Sortenwunsch F zeit? – In der Jugendher- chef Ingo Völzke rückblickend. schon Halb- bzw. Vollpension Pizza im isolierten Take-away-die Direktwahltaste“, erläutertIngo Völzke. Maximal 3 Min.später kommt die verzehrfertigesätzlich Geld für die Verpfle-gung auszugeben, wenn siezurückkam, waren wir zuerstskeptisch“, sagt der Küchen-risch gebackene Pizza zujeder Tages- und Nacht- berge Prora auf Rügen ist das „Letztendlich hat uns die ein- gebucht haben“, weiß der Pizzakarton durch ein patentier- kein Problem: Dort steht für fache Handhabung aber über- Küchenchef aus Erfahrung. tes Liftsystem aus dem Ausga- die Gäste – als Ergänzung zum zeugt. Heute findet der Auto- „Außerdem ist die Resonanz auf beschlitz. „Der Gast kann sich Frühstücks- und Abendbuffet – mat vor allem bei den Jugend- unser Essen, das wir abends entscheiden, ob er die Pizza so- seit Anfang April ein Pizza- lichen großen Anklang. Es liegt frisch zubereiten, gut“, fügt fort isst – wir haben dafür Steh- Automat bereit. Innerhalb von wohl daran, dass bei den Ju- Ingo Völzke hinzu. tische aufgestellt – oder den ca. 180 Sekunden backt dieser gendlichen das Geld lockerer Der fast 2 m lange und hohe Karton zuklappt und sie mit- auf Knopfdruck eine Pizza ver- sitzt – vor allem das Taschen- Pizza-Automat gibt im Durch- nimmt“, erklärt der Küchenchef. immer der Gast Lust darauf hat. wachsenen Gäste nehmen den kaufsstatistik zeigt den Ver- In puncto Reinigung sei der Fotos: PizzomaticVielseitiger Einsatzschnitt ca. 60-80 Pizzen pro Tagaus. Eine automatische Ver-geld in den Ferien“, nennt ereine mögliche Ursache. Die er- zehrfertig – 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, wann „Als unser Herbergsleiter mit Automaten hingegen weniger brauch an, eine Videoüberwa- Automat keine Zusatzbelastung dieser Idee von einer Messe an. „Sie sehen es nicht ein, zu- chung kontrolliert die sachge- für das achtköpfige Küchen- 32 GVmanager 9/2012


GVmanager_09_2012
To see the actual publication please follow the link above