Marktforschung - Chef Panel: Sauce ist Chef-Sache

GVmanager_09_2012

Marktforschung Die Basis eines guten Essens ist die Sauce. Sie unterstützt den natürlichen Geschmack von Fleisch, Fisch und Gemüse und gibt einem Gericht seinen eigentlichen Charakter. Da verwundert es nicht, dass die Sauce oft Chef-Sache ist, wie die Kundenumfrage von Nestlé Professional gezeigt hat. Sauce ist Chef-Sache D men Saucen verantwortlich. Unge- 246 schriftlich dazu befragten Entscheidern 29% zwischen 251 und 500 Mahlzeiten.100 und 500 Essen, darunter eine knappeMehrheit von 33% 101 bis 250 Essen sowielenwert für den Koch und wie sie in der Pra-xis tatsächlich zubereitet wird. Von dener Koch höchstpersönlich ist in 87%der befragten Betriebe für die war- lernte Kräfte oder andere Mitarbeiter wer- kommt die Mehrheit von 41% aus dem 16% der Befragten stellen 100 Essen her, den nur in den seltensten Fällen mit dieser Care-Catering, gefolgt von Vertretern aus 13% 501 bis 750 Essen und bei 5% der be- Aufgabe betraut. So lautet ein Ergebnis des Betriebsrestaurants (30%). 16% der Befrag- fragten Betriebe verlassen sogar bis zu Chef Panel von Nestlé Professional. Dabei ten stammen aus der Gastronomie und 9% 1.000 Mahlzeiten täglich die Küche. galt es herauszufinden, welche Bedeutung aus der Verpflegung von Schulen sowie Den Stellenwert der Sauce in der Küche die Sauce für die Küche hat, welchen Stel- Kindergärten. Ein Gros produziert zwischen bewerteten 99% der Teilnehmer mit „wich- aus Ready-to-serve werden abgewandelt werden abgewandeltweniger als 25 % der Saucen B&L MedienGesellschaft25 % der Saucen/6%Produkten Wie stellen Sie Ihre Saucen her? (Mehrfachnennungen möglich) Wie oft wandeln Sie Convenience-Saucenprodukte ab? n = 100 selbst angesetzt aus manager 7% 4% /managerGVGValle Saucendie Hälfte der©11%frischen Zutaten aus Basissaucen 74% Quelle: Nestlé Professional 34 % abgewandelt abgewandelt 55% n = 100 © Foto: Nestlé ProfessionalQuelle: Nestlé ProfessionalwerdenSaucen wird80 %706050403059%20100aus Basisfonds Nur 11 % der 100 Befragten setzen ihre Saucen selbst aus frischen Zutaten 55 % der Befragten wandeln alle Saucen ab, 34 % der Befragten verleihen an. 6 % nutzen dafür Ready-to-serve-Produkte. immerhin der Hälfte aller Saucenprodukte eine individuelle Note. 16 GVmanager 9/2012


GVmanager_09_2012
To see the actual publication please follow the link above