Page 47

GVmanager_08_2012

EXTRA Effiziente Technik Rack-Garraumkonzept aus“, ver- deutlicht Thomas Klein von MKN. „Zudem reduziert der hohe Wir- kungsgrad der MKN Induktion den Stromverbrauch um bis zu zwei Drittel im Vergleich zu konventio- nellen Beheizungssystemen.“ Langlebigkeit und Zuverlässigkeit waren wichtige Stichpunkte bei der Investition. Sinnvoll sei immer die Auswahl multifunktionaler Geräte, betont Martin Rösch, der auch in die Küchenplanung involviert war, denn so könne die Kapazität der Räumlichkeit optimal genutzt wer- Die Technik als Küchenhelfer – Küchenleiter den. „Bei den Küchengeräten lie- Martin Rösch vertraut auf die Geräte von MKN. gen die Feinheiten im Detail, z. B. der Reinigung“, zeigt er einen wei- teren wichtigen Punkt auf: „Keine Zur Auswahl stehen in der Pause gewählt werden, die Bezahlung er- alleine – sofern die richtigen Pro- Kanten und runde Nähte sind wich- um 10 Uhr u. a. süßes und deftiges folgt in bar. „Ich habe dankbare gramme eingestellt sind.“ Einen tig für absolute Hygiene – das ist Gebäck, belegte Brötchen, Müsli Kunden“, freut sich der Mensabe- weiteren Vorteil bringt die moderne bei MKN gegeben.“ Nicht zu ver- und Obst sowie der Top-Seller: treiber, „die auch Nachsicht haben, Technik in puncto Effizienz und gessen seien breite Wege, damit warme Leberkäsesemmeln. Mit- sollte ein Gericht am späten Mittag Energieersparnis mit sich. „Der jeder ungehindert arbeiten könne. tags gibt es drei Gerichte, eines da- aus sein und ich ihnen eine Alter- Kombidämpfer HansDampf zeich- Eine große Unterstützung auf dem von vegetarisch, sowie ein Salat- native biete.“ Gut und schmackhaft net sich energiesparend z. B. durch Erfolgsweg der Schulverpflegung buffet – wobei Martin Rösch darauf soll jedes Essen sein – so lautet Wärmetauscher, eine dreifach iso- bot auch Markus Dirl vom Unter- achtet, preislich konkurrenzfähig sein Motto: „Ich bin Koch und habe lierverglaste Garraumtür sowie nehmen Diba, Gastronomietechnik zu den Angeboten der Stadtmitte den Anspruch, auch in der GV gut mehr Kapazität durch das Flexi- aus Rosenheim. lan zu bleiben. An die Küche grenzt zu kochen“, sagt er. Wert legt der nach vorne hin die Heiß-/Kalt-Aus- Koch auf frische, saisonale Pro- gabetheke an, die vormittags für dukte – im Winter gibt es etwa Snacks und mittags mittels Heiß- keine Gurken, sondern Kraut Konstante Frische ist die haltebecken für die Ausgabe der – sowie regionale Lieferanten, z. warmen Gerichte verwendet wird. B. die Backwaren vom örtlichen Voraussetzung für die Die angrenzende Mensa bietet Bäcker. Natürlich gebe es keine Zufriedenheit der Gäste, Platz für etwa 80-100 Schüler. Ein Sterneküche, sondern deutsche Dynamic Fresh System helles, freundliches Ambiente lädt Hausmannskost – die dafür ehrlich von Irinox. die Schüler ein, hier einen Moment und transparent. „Man muss nur zu verschnaufen. ein bisschen kreativ denken, dann ist jeder Tag in der Küche eine neue , So frisch, wie es geht Überraschung.“ Convenience-Pro- Garantierte Frische. Den Schlüssel zum Erfolg sieht dukte schließe er dennoch nicht Unübertreffl ich. Martin Rösch in einer guten Organi- aus: „Man muss immer abwägen, sation und Kalkulation, dann bleibt wann es sich lohnt, z. B. Kartoffeln die Stimmung trotz „Arbeitsstress“ selber zu schälen oder auf fertigen Multi Fresh® ist mehr als nur ein Schnellkühler oder Schockfroster: Es ist ein echter Assistent, locker und angenehm. Dass jeder Knödelteig zurückzugreifen.“ der viele vorprogrammierte Zyklen anbietet, Schüler freundlich begrüßt wird und die zusammen mit erfahrenen Profi s aus allen auch Sonderwünsche gerne erfüllt Technik als Mitarbeiter Anwendungsbereichen erarbeitet wurden. werden, gehört zudem zu seiner Die neue Küche wurde technisch Testen Sie Irinox im Vergleich mit Geräten Philosophie. komplett eingerichtet – kompeten- leistungsfähige Testunterlagen zur Verfügung.anderer Hersteller. Gerne stellen wir Ihnen Das Mittagsmenü kann täglich ter Partner war hier das Unterneh- spontan, ohne Vorbestellung, aus- men MKN, sowie der Verkaufsleiter Süd, Thomas Klein. Neben den beiden HansDampf Kombidämp- Ausgewählte Ausstatter: fern vervollständigen zwei Fritteu- Thermische Geräte: sen, sechs Induktionsplatten, ein MKN, u. a. HansDampf Multigrill sowie eine Druckgar- Kaffeemaschine: braisière das technische Equip- Franke Kaffeemaschinen ment. „Natürlich ist die Arbeit mit Spültechnik: Hobart der modernen Technik eine sehr Foto: Nubert Speisenverteilung, -ausgabe: große Erleichterung“, gibt Martin D/A/CH/Lux +49 (0)172 759 77 91T. +39 0438 584 222 - F. +39 0438 584 120 Blanco CS Rösch ehrlich zu. „Heute arbeitet irinox.deutsch@irinox.com - www.irinox.com der Kombidämpfer quasi von 8/2012 GVmanager 47


GVmanager_08_2012
To see the actual publication please follow the link above