Berufsschule I, Rosenheim: Mit Vorfreude in die Mittagspause

GVmanager_08_2012

EXTRA Effiziente Technik Seit April ist die Mensa der Berufsschule I in Rosenheim in Betrieb – und bereits jetzt klar auf Erfolgskurs. Der Küchenleiter Martin Rösch legt Wert auf eine bodenständige, ehrliche Frischküche, setzt auf energiesparende Küchengeräte und vergisst trotz Alltagsstress nie die Freude am Kochen. Mit Vorfreude in die Mittagspause D Baustelle: Gerüste umrahmen das Haupt- ber der Mensa, mit seinen drei Mitarbeiterinnen zielt und flexibel auf seine Kunden eingehen.“Ausgelegt ist die Küche für die Produktion vonteile in puncto Qualität – zudem kann man ge-hat die neue Mensa geöffnet. In der angeschlos-senen Küche bereitet Martin Rösch, der Betrei-as Schulgelände der Berufsschule I inRosenheim gleicht derzeit einer großen gebäude, ein Kran reiht sich an mehrere Sprin- täglich Pausensnacks und ein warmes Mittag- rund 400 Portionen täglich – diese Kapazität ist ter, Bauarbeiter wuseln herum. Seit 2009 ist die essen frisch zu – zuvor gab es nur den Kiosk- mit derzeit etwa 100 Portionen noch lange nicht Komplettsanierung der 1958 erbauten Berufs- betrieb. „Auch wenn viel Geld in die Ausstattung erreicht. „Die Mensa wird bereits sehr gut an- schule in vollem Gange und dauert noch etwa der Küche investiert werden musste, lohnt sich genommen – sowohl von Schülern als auch von Foto: Nubert zwei weitere Jahre an. Unterrichtet wird momen- die Entscheidung für eine Küche und gegen Lehrern“, resümiert Martin Rösch nach drei Mo- tan u. a. in grauen Containern. Erholung finden einen Caterer immer“, ist sich der Mensabetrei- naten Betrieb. „Wir sind zuversichtlich, dass die die Schüler in ihrer Pause, denn seit April 2012 ber sicher. „Die Frischküche hat deutliche Vor- Küche langfristig voll ausgelastet werden kann.“ 46 GVmanager 8/2012


GVmanager_08_2012
To see the actual publication please follow the link above