Rund um Rapsöl

GVmanager_04_2017

Fotos: UFOP Frische Kräuter, zartes Gemü-se und Rapsöl stehen auf der Agenda der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) im Rahmen ihrer Früh-lingsaktion „Rapsöl entdecken – So schmeckt der Frühling“. Dazu hat die UFOP Rezepte zusammen-gestellt, die das Herzstück des kos-tenlosen Aktionspakets darstellen: darunter sind z. B. Spargelsalat mit getrockneten Tomaten, Feta und zitroniger Rapsöl-Vinaigrette oder Mousse au Chocolat mit Orangen-Rapsöl-Pesto und Minz-sahne. Werbemittel wie Plakate oder Deckenhänger sind zudem kostenfrei erhältlich. www.ufop.de Rund um Rapsöl Frühlingsküche GRATINIERTER LACHS MIT SPITZKOHL-KARTOFFEL-STAMPF UND PETERSILIENÖL (für 8 Portionen) Stampf: 1 kg Kartoffelwürfel (mehlig kochend), 2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 2 Köpfe Spitzkohl, 6 EL Rapsöl, 200 g Kicher- erbsen (Dose), 400 ml heiße Gemüsebrühe, Salz, schwarzer Pfeffer, Muskatnuss Fisch: 8 Lachsfilets à 150 g, ohne Haut, 160g gehobelter Parmesan, 1 Bund glatte Petersilie, 100 g Walnüsse, 120 g getrock-nete Tomaten in Öl, 8 EL kaltgepresstes Rapsöl, Schale von 1 Bio-Zitrone Petersilienöl: 1 Bund glatte Petersilie, 10 EL kaltgepresstes Rapsöl, 40 ml Gemüsebrühe Für den Stampf Kartoffelwürfel 20 Min. in Salz-wasser kochen. Zwiebeln und Knoblauchzehen fein würfeln. Spitzkohl in Streifen schneiden. Zwiebelwürfel in Rapsöl anschwitzen, Spitzkohl-streifen und Kichererbsen zufügen, kurz an-schwitzen und mit Gemüsebrühe aufgießen. Das Gemüse 2 Min. kochen, dann die Kartoffelwürfel zugeben. Alles zerkleinern und abschmecken. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Lachs abspülen und trocken tupfen. Petersilie waschen und trocknen, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Walnüsse hacken und ohne Fett an-rösten. Die getrockneten Tomaten fein schneiden. Petersilie mit Walnüssen, Tomaten, Rapsöl und Zitronenschale mischen. Lachs mit Salz und Pfef-fer würzen und dann die Petersilien-Walnuss- Masse auf den Filets verteilen. Den Lachs bei 190°C (Heißluft) 8 bis 10 Min. knusprig backen. Für das Petersilienöl alle Zutaten pürieren und mit Salz abschmecken. Alles zusammen anrichten. Vier Gründe, warum sich Kunden für AirLine von MenüMobil entscheiden. ANZEIGE MODERN Innovatives Design und zukunftswei-sende Materialien legen in Verbin-dung mit fortschrittlichen Technolo-gien neue Produktstandards fest. KOMPAKT Dank der innovativen technischen Lösungen ist Airline DSPRO die kom-pakteste Konvektionsstation auf dem Markt. Die reduzierten Abmessungen von Airline DSPRO vereinfachen die Optimierung des Andockvorgangs. WENDIG Tel. +43(0) 5238 – 88 661 | www.menu-mobil.com Die kompakte Größe und das extrem geringe Gewicht, das das Ergebnis der Alu-Rahmen-Technologie ist, ermöglichen eine einfache und prak-tische Anwendung des Wagens. MenüMobil Food Service Systems GmbH Dr. Gustav-Markt-Weg 18 | A-6401 Inzing LEISTUNGSSTARK Der Airline DSPRO zeichnet sich durch eine verkürzte Regenerationszeit aus und punktet mit einer um 15 % verbes-serten Temperaturverteilung. Das Gerät ist auch für die Regeneration von Cook & Freeze-Mahlzeiten geeignet.


GVmanager_04_2017
To see the actual publication please follow the link above