Page 9

GVmanager_01_02_2017

Grünes Licht für Hygiene In NRW soll ab sofort bis 2019 verbindlich für alle Lebensmittel-betriebe die Hygieneampel vergeben werden. Nach jeder Kontrolle kommt es zu einer Risikobewertung mit bis zu 200 Punkten. Je mehr Punkte der Betrieb hierbei erhält, desto höher wird das Risiko eingeschätzt, das von dem Betrieb aus-geht. Das Hygiene-Netzwerk präsentiert aus diesem Grund ein 150 Seiten umfassendes E-Book. Es soll als Leitfaden helfen, die komplizierten Einstufungen durch die Lebensmit-telüberwachung zu verstehen, um diese auch umsetzen zu können. Das E-Book steht Interessierten kostenlos zur Ver-fügung: www.hygieneampel.hygiene-netzwerk.de. Heiße Komposition In der neuen Hamburger Elbphilharmonie erwartet die Besucher Kaffeegenuss der Pre-miummarke Piazza D’Oro aus dem Hause Jacobs Douwe Egberts Professional, die vier Kaffeeblends vereint. Zwei davon – Amabile und Forza – sind in der Elbphilharmonie vertreten. Auf drei Etagen – im fünften, sechsten und achten Obergeschoss – können die Gäste des Gastronomiebetreibers Störte-beker Elbphilharmonie somit Kaffeespezialitäten genießen: von Ristretto und Espresso über Café Crème und Cappuccino bis Latte Macchiato. www.jde-professional.de Aufmerksam nachhaltig Der Klinikträger Landeskrankenhaus hat sich mit seiner größten Einrichtung, der Rhein-Mosel- Fachklinik Andernach, in den vergangenen zwei Jahren intensiv der Nachhaltigkeit gewidmet. Herausgekommen ist das Projekt „Genießen mit Verantwortung“, bei dem den Prozessen rund um die Speisenversorgung mehr Aufmerksamkeit und Sensibilität geschenkt wird. Dazu zählt u. a., dass 80 neue Produkte in Bio-Qualität eingeführt wur-den, 7 t Fleisch pro Jahr eingespart und Speisen wie Frühstücksquark wieder selbst hergestellt werden. www.landeskrankenhaus.de Fotos: Hygiene-Netzwerk, Landeskrankenhaus Andernach, Jacobs Douwe Egberts Branchenblick Ein Küchenleiter ist heute mehr als der Leiter einer Küche. Er ist Budget- und Personalplaner, Ad-ministrator, Logistiker, Jurist und Gastgeber in einer Person. Eine Person, die immer wieder mit wachsenden und wechselnden Herausforderungen im Verpfle-gungs management konfrontiert wird. Und die dafür professionelle Unterstützung verdient. Ob es um eine effiziente Küchenplanung, Inspirationen für eine abwechs-lungsreiche Speisekarte oder ein individualisierbares Warenwirt-schaftssystem geht: Unsere Fachberater sind Experten mit kulinarischer und kaufmänni-scher Kompetenz, die gemeinsam mit Ihnen Prozesse optimieren, Kosten senken und neue Umsatz - felder identifizieren können. Mit ihren Ideen und Konzepten sind sie Impulsgeber für die Küchen - welt von morgen und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Von der Kalkulation über die Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG • Albert-Einstein-Str. 15 • 64560 Riedstadt • kontakt@transgourmet.de • www.transgourmet.de • Hotline: 0800 - 1 722 722 Planung bis hin zur erfolgrei chen Umsetzung – egal welchen Her-aus forderungen Sie sich auch stellen müssen: Gemeinsam mit Ihnen suchen wir nicht nur nach Lösungen. Wir finden sie auch! HERAUSFORDERUNGEN MEISTERN: AM BESTEN GEMEINSAM. Erfahren Sie mehr über eff iziente Lösungen Trans_GVManager_212x133_Partner_20170117:Layout 1 18.01.2017 14:58 Uhr Seite 1


GVmanager_01_02_2017
To see the actual publication please follow the link above