Page 33

24_Stunden_Gastlichkeit_05_2016

ten-Sirup bekommen wir aus Österreich geliefert, das sind Dinge, die wir in den USA nicht bekom-men“‚ sagt Matthias Froeschl. Viele Wurstwaren kaufen sie vor Ort, einiges wird aus New York ge-liefert, da dort die Auswahl und Vielfalt größer ist. Natürlich dürfen in einem österreichischen Res-taurant die Biere und Weine der Heimat nicht feh-len. Grüner Veltliner ist der Renner bei den Weiß-weinen, bei Rot liegt der Zweigelt im Kommen. Service als Besonderheit Ein Abend im Naschmarkt ist auch ein Erlebnis, was den Service betrifft. Weiße Tischläufer, stil-voll eingedeckte Tische und freundliches sowie kenntnisreiches Servicepersonal unterstützen das Fine-dining-Konzept. „Die österreichische Küche ist nicht alles, denn das beste Essen nützt nichts, wenn der Service schlecht ist“‚ beschreibt Mar-gaux Froeschl ihr Konzept. „Die Küche braucht einen guten Service, und der Service braucht eine gute Küche. Da wir für hier eher unbekannte Ge-richte anbieten, ist es wichtig, dass der Service den Gästen das Angebot erklären und schmack-haft machen kann, so dass sie etwas Neues aus-probieren möchten.“ Die guten Beurteilungen in den sozialen Netzwerken bestätigen diesen Schwerpunkt, der gekonnt umgesetzt wird. Seit letzten November haben die Froeschls zu-sätzlich ein Bistro im Nachbarort Los Gatos eröff-net: Im NaschBistro bieten sie im Jausen-Stil gute Hausmannskost an, die von den Fleischwaren der österreichischen Küche geprägt ist. Hier können die Gäste mit dem Würstel-Teller, der Schlacht-platte oder dem Blunzen Gröstl einen Gourmet- Ausflug Richtung Österreich machen. „Der Start vom NaschBistro lief gut an“‚ freut sich Matthias Froeschl. „Viele Gäste vom Restaurant nutzen die Mittagsangebote. Jeder Tag läuft besser als der letzte und darüber sind wir sehr froh.“ Das Bistro hat Elemente der Ausstattung und Ein-richtung vom Restaurant übernommen, z. B. die roten Backsteine oder die großen Fotografien von österreichischen Motiven. Für dieses Design zeichnet Margaux Froeschl verantwortlich, die neben der täglichen Arbeit in den Lokalen auch die Finanzen sowie daheim den Haushalt mit zwei kleinen Kindern managt. Im Moment sind die Froeschls gut mit den beiden Restaurants und der Familie ausge-lastet. „Wir starten die Suche nach einem eigenen Haus, und das wird im Silicon Valley eine kleine Herausforderung“‚ sagt Matthias Froeschl. „Allerdings muss man immer weiter träumen – mal sehen, was die Zukunft bringt.“ Elke Klukowsky www.naschmarkt-restaurant.com ERFOLGSFAKTOREN ➙➙ Österreichische Spezialitäten neu definiert ➙➙ Service, der heraussticht ➙➙ Ein Familien-Team ➙➙ Lokaler und saisonaler Einkauf KONZEPT NASCHMARKT – CAMPBELL/USA Österreichisches Restaurant mit österreichisch-kalifornischer Küche l Besitzer: Matthias & Margaux Froeschl, Martine & Alain Staebler, Humberto Ramirez l Mitarbeiter: 40 gesamt, 25 im Restaurant l Plätze: 50 Unser feiner Kleiner. Da läuft der Laden. Kompakter Konvektionsbackofen für perfekte Backergebnisse und leckere Snacks auf kleinstem Raum. Ihr nächster MIWE gusto snack. Jetzt auch mit Gastro-Dampf- und Überback-Funktion. Zum Backen, Dämpfen, Garen, Gratinieren, Regenerieren, ... Sofort loslegen – dank intuitiv bedienbarem Touchscreen Bleibt blitzblank: Mit Reinigungssystem MIWE easy clean oder MIWE cleaning control (optional). südback, Stuttgart. Halle 5. Seien Sie unser Gast. Kontaktieren Sie uns: Tel. + 49 (0)9363 - 680 · contact@miwe.de · www.miwe.com/gusto


24_Stunden_Gastlichkeit_05_2016
To see the actual publication please follow the link above