Page 41

24_Stunden_Gastlichkeit_03_2016

KONZEPT GASTSTÄTTE ZUM SPORER – BERNBACH Traditionelles Steakhouse mit hochwertigen Fleischprodukten in gemütlicher Atmosphäre l Betreiber/Inhaber: Alex und Silvia Kleber l Plätze: 40 (innen), 40 (außen) Beeindrucken Sie Ihre Gäste vom ersten Moment an: Tork LinStyle® Premium Servietten zeigen, dass Ihnen hohe Qualität wichtig ist, und stimmen Ihre Kunden auf ein wunderbares Speiseerlebnis ein. Aufgrund unserer großen Auswahl an Farben und Falzungen gelingt es einfach, die richtige Atmosphäre zu schaffen – passend zu Ihrem eigenen Stil. Wir machen es Ihnen leicht, für ein perfektes Erlebnis zu sorgen. www.tork.de +49 (0)621-778 47 00 ® www.fsc.org FSC® C003255 Das Zeichen für verantwortungsvolle Waldwirtschaft ser auch bei Doppelbelegung vollkommen aus-reichend ist. Der Grill kann über die europäische Schwesterfirma Lincat bezogen werden. Impor-teur und Ansprechpartner in Deutschland ist die Blümchen AG. „In Amerika sind diese hochtem-perierten Grills sehr verbreitet, nur bislang bei uns nicht. Der Import eines sogenannten Southbend- Grills aus Amerika kostet mit Verschiffung und CE-Prüfung immerhin ab 12.000 e aufwärts. Lincat, eine Schwesterfirma von Southbend in Europa, greift die Technologie dieser Grills auf. Die Kosten für den Gastronomen belaufen sich im Vergleich zu einem Original Southbend aber nur auf rund ein Drittel des Lincat Gas-Grill Salamander“, er-klärt Winfried Buron. Er ließ die Bedienungsanlei-tung übersetzen, die Klebers kümmerten sich um die Zulassung des Grills in Deutschland. Mittlerweile steigt die Temperatur zu einer Glut-hitze an – die Schweißperlen werden nicht we-niger. Auf Augenhöhe schickt Alex Kleber die saf-tigen Rinderfilets auf ihre letzte Reise. Erfahrene Grillmeister wie er gehen von rund 2 x 20 Se-kunden direkter Grillzeit auf dem Rost pro Seite aus. Nach mehrmaligen Versuchen und Verkös-tigungen, bekomme man sehr schnell heraus, Hinterlassen Sie den richtigen Eindruck ERFOLGSFAKTOREN ➙➙ Familiäre Atmosphäre ➙➙ Uriges Steakhouse-Ambiente ➙➙ Qualitativ hochwertiges Fleisch ➙➙Moderne Grilltechnik wann das jeweilige Steak aus der Höllenhitze herausgenommen werden muss und dem Gast den kulinarischen Himmel auf Erden bereitet. Leidenschaftlicher Fleischgenuss Der gute Ruf des kleinen Steakhouses rührt auch daher, dass Alex und Silvia Kleber eine stringente kulinarische Mission verfolgen. Die Leidenschaft der Klebers ist nämlich die Kochkunst, der Fleisch-genuss und die Qualität ihrer Produkte. Ihr Fleisch erhalten die beiden Gastronomen von Betrieben mit naturnaher Tierhaltung. Ochsen-fleisch klassischerweise aus Argentinien, Rentier aus Sibirien oder Bison aus Kanada. Alex Kleber ist überzeugt: „Die ganzjährige Weidehaltung prägt auch den Charakter des Fleisches, macht es würzig und verleiht ihm eine feste Konsis-tenz.“ Bevor die beiden Gastronomen wieder neue Gäste begrüßen, die vom Gourmet-Gam-mel- Beef gehört oder gelesen haben, bekommt Winfried Buron nun erst einmal zu schmecken, was der Lincat-Grill geleistet hat. Über den Ge-schmack lässt sich diesmal nicht streiten. Das Steak mit seiner original Ranch-Qualität ist durch die Hölle gegangen – geschadet hat es ihm und den Verkostern nicht. In diesem Moment sehen sich Kunde Kleber und Lieferant Buron in ihrer Mission bestätigt. Die nächste Fleischlieferung aus Übersee kann kommen – denn, wer weiß, welche hungrigen Gäste aus Nah und Fern ihren kulinarischen Feierabend diesmal rare, medium oder medium well feiern. lau www.zum-sporer.de


24_Stunden_Gastlichkeit_03_2016
To see the actual publication please follow the link above