Gasthaus Zum Sporer, Bernbach: Allgäuer Steakprofis

24_Stunden_Gastlichkeit_03_2016

11:30 BERNBACH Allgäuer Steakprofis Angefangen haben die Klebers mit einer kleinen Dorfkneipe, in der auch mal eine frische Pizza über die Theke wanderte. Jetzt hat sich die Gaststätte Zum Sporer zu einer der heißesten Steakhouse-Adressen im Allgäu entwickelt. Musikprofessoren und deren Nachwuchskünstler. Ein Teil der Gäste fährt weit über 100 km. Um de-ren Hunger nach besten Ochsensteaks zu stillen, stehen Alex und Silvia Kleber in der Küche ihres kleinen Steakhauses „Zum Sporer“ an ihrem Lin-cat- Steakhouse Broiler Grill. Heißer Ofen, saftiges Steak Gerade noch rechtzeitig fand das moderne Küchenequipment der Blümchen AG den Weg in das kleine Dörfchen Bernbach mitten im Ostallgäu. Das hat auch Winfried Buron einige Schweißperlen gekostet. Der Geschäftsführer der Blümchen AG überzeugte sich persönlich davon, dass der Lincat-Grill pünktlich zur Öffnungszeit an diesem Mittwochnachmittag heiß läuft und mit der jüngst angelieferten Küchentechnik von Giga harmoniert. Während der Allgäuer Gastronom den bis zu 800°C heißen Ofengrill auf Temperatur bringt, bereitet seine Frau Silvia die diversen Beilagen und selbstgemachten Sour-Creme-Dips vor. Wenn es sich für die argentinische Ochsen jemals gelohnt hat, ihr Leben für den Fleischesgenuss der menschlichen Rasse zu lassen, dann für diesen Grill. „Ich musste lange suchen, bis ich einen pas-senden Grill gefunden habe, der meiner Leiden-schaft und meines Konzepts genügt“ erklärt Alex Kleber. Von 2010 bis 2012 kontaktierte er mehre-re US-Grill Hersteller und führte mehrere Gesprä-che mit dem Southbend-Grill-Hersteller. Dabei wurde ihm der kleinste Heavy-Duty Steakhouse Broiler für 40 Sitzplätze im Lokal plus 40 Sitzplätze außen empfohlen, mit der Anmerkung, dass die- Das besondere Steakhaus im Allgäu ist längst nicht mehr nur ein Geheimtipp. Auch wenn es idyllisch und etwas versteckt im Örtchen Bernbach liegt, genießt es mittlerweile bis weit übers Ostallgäu hinaus den guten Ruf der geho-benen Steakküche. Beim „Sporer“ so der Name des kleinen Steakhauses, geht es sehr gemütlich, familiär und urig zu. Angefangen haben die Kle-bers mit einer kleinen Dorfkneipe, in der auch mal eine frische Pizza über die Theke wanderte. In den vergangenen zwei Jahren hat sich die Lokalität zu einer der heißesten Steakhaus-Adressen im Allgäu entwickelt. Heute grillen die Klebers unter ande-rem für Businesskunden internationaler Konzerne, 40 24 Stunden Gastlichkeit 3/2016 Fotos: Lauther


24_Stunden_Gastlichkeit_03_2016
To see the actual publication please follow the link above