Page 4

GVmanager_05_2016

K.D. Feddersen Stiftung eine wichtige Rolle. 32 Mai 2016 während der EM punkten. 12 Digitalisierung in der Profiküche: Branchenblick Kurz notiert und aktuell . . . . . . . . . . . . . 6, 8 Hipp, Pfaffenhofen: Halbzeitvegetarier reloaded . . . . . . . . . . . 7 Lebensmittelverschwendung: Reste essen� 43 Manager im Gespräch Daniel Gianelli, Hochgebirgsklinik Davos: Allergien sind sein Steckenpferd . . . . . . . 10 Marktforschung Digitalisierung in Profiküchen: Kollege Küche� 12 Food Fußball-EM: Stürmer mit Geschmack� 16 Clean Label: Glutenfrei ist Ährensache . . . . . . . . . . . . 21 Kartoffeln: Dauerliebling�22 Kuchen & Torten: Bis zum letzten Krümel�24 Patientenverpflegung Klinikverbund Weilheim-Schongau: Alles in Bewegung . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26 Kaffee & Tee Kaffeemaschinen: Schlanke Brüher�28 Interview: Coffeeshop auf 1 m2�30 K.D. Feddersen Stiftung, Hamburg: Servierte Qualität� 32 Tee: Eiskalt gebrüht� 34 Nachgehakt Coffee-to-go-Becher: Mehr- oder Einweg? . . . . . . . . . . . . . . . . 31 Spülen & Entsorgen Sparsamer Spülen� 36 Gourmetplan, Bergisch-Gladbach: Transparente Lösungen� 38 SHG-Klinik Völklingen: Mehrspurig reinigen� 40 Marketing-Tipp Hinter den Kulissen� 44 16Mit individuellen Snacks Top oder Flop? Der Umwelt zuliebe: gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier. Der Versand erfolgt CO2-neutral mit dem Umwelt-schutzprogramm GoGreen der Deutschen Post. Die Teeauswahl spielt bei der 4 GVmanager 5 /2016


GVmanager_05_2016
To see the actual publication please follow the link above