Kartoffeln: Dauerliebling

GVmanager_05_2016

Foto: Aviko Dauerliebling Vor 100 Jahren kamen die ersten Pommes frites nach Deutschland. Seitdem ist ihr Siegeszug hierzulande nicht mehr aufzuhalten. Streetfood, Craft Beer oder Superfoods – viele aktuelle Food-Trends beschäftigen und begeis-tern die heutige Esskultur. Ein Trend, der im-mer schon da war und sich dennoch stetig weiterentwickelt, ist das Angebot von Pommes. Gegessen werden sie längst nicht mehr nur in der herkömmli-chen Form, sondern im Spiralschnitt, mit Netzmu-ster, in Würfelform oder geriffelt. Für die Gemein-schaftsverpflegung ist die Pommes ein beliebter Umsatzbringer und eine gern genutzte Beilage, vor allem zu Dauerbrennern wie Currywurst oder Schnitzel in Betriebscasinos und Mensen. Wie groß die Pommes-Nachfrage in Deutschland ist, zeigt die aktuelle GfK-Umfrage, im Auftrag von Agrarfrost. Bei 89 % aller Deutschen sind die Pommes als Beilage einer heimischen Mahlzeit nicht mehr wegzudenken. Jeder zweite Deutsche gibt an, sogar mehrmals pro Monat die tiefgekühlten Kartoffel-stäbchen zuzubereiten. Einheimisches steht dabei hoch im Kurs. Gut 70 % der Deutschen möchten laut Umfrage bei ih-ren Pommes nicht auf den Geschmack deutscher Kartoffeln verzichten. Fast jedem zweiten Deutschen (48 %) ist es wichtig, dass die Kartoffeln für seine Pommes in Deutschland geerntet und verarbeitet wurden. „Die aktuelle GfK-Umfrage zeigt, dass Pommes gern in deutschen Haus-halten auf den Tel-ler kommen und der durch alle Bevölkerungs-schichten Verbraucher darüber hin-aus „Pommes sind Kinder lieben sie.“ Margit Smeekens, Aviko beim Einkauf verstärkt auf die beliebt. Vor allem Herkunft der Kartoffel schaut, die für die Her-stellung der tiefgekühlten Pommes verwendet werden“, beschreibt Manfred Wulf, Geschäfts-führer bei Agrarfrost. Deshalb setzen etwa 200 Agrarfrost-Vertragslandwirte auf mehr als 7.000 h Anbaufläche in den Bundeslän-dern Niedersachsen und Sachsen-Anhalt rund 300 Mio. vorgekeimte Kartoffeln. Am Ende des Kartoffeljahres, im Herbst, erhoffen sie sich so ein Ernte von rund 4,5 Mrd. Kartoffeln. Angebot und Nachfrage Die Umfrage betrachtet zwar nur die Pri-vathaushalte, die Nachfrage lässt sich aber durchaus auch auf die GV-Branche übertra-gen. Die Beliebtheit der krossen Stäbchen ist eine Chance für GV-Verantwortliche, ihre Gäste mit verschiedenen Pommes-Kreati-onen zu versorgen und Abwechslung auf den Tellern zu bieten. Eine Möglichkeit sind hier die neuen Oerfriet aus dem 30 Pommes- Varianten umfassenden Sortiment von Aviko. Das Besondere an diesen Pommes frites ist die spezielle Schnitttechnik für ein Aussehen wie „traditionell handgemacht“. Dabei wird die ganze, geschälte Kartoffel verarbeitet, sodass auch kleinere Stückchen im Endpro- Kartoffeln 22 GVmanager 5 /2016


GVmanager_05_2016
To see the actual publication please follow the link above