Page 17

GVmanager_05_2016

Foto: frischli – mit einer schwar-zen Olive, rotem PepperdewTM und goldgelbem Mi-nikürbis. Zusam-men dekoriert oder auf einem Spieß aufgereiht bildet das Trio einen gelungenen Auftakt. Ein fleischloser Snack sind ebenfalls die auf Milchbasis hergestellten Valess Bällchen Pizza Style mit würzigem Emmentaler Käse und mediterranen Kräutern aus dem Hause FrieslandCampina Foodser-vice. Sie sind reich an Eiweiß und Kalzium und erinnern an kleine Frikadellen. So vielfältig wie die Passkombina-tionen auf dem Spielfeld sind die Möglichkeiten, die das klassische Baguettebrötchen mit lockerer Krume und krosser, goldbrau-ner Kruste von Edna International bietet. Als Sandwich eignet es sich für einen reichhaltigen und ländertypischen Belag, der jeden Fußballfan anspricht. „Interna-tionale Großereignisse nutzen, um im gegnerischen Spielraum geschmackliche Highlights aufzu-spüren“, lautet auch Philipp Kohl-wegs Rat für Abwechslung auf dem Teller. Der Koch von Wiberg erklärt, dass man sich an Stan-dards orientieren und diese indivi-duell rund um das Thema Fußball „tunen“ kann. Auch hier ist jedoch Vorsicht ge-boten: „Keine Rezepte von der Stange, sondern maßgeschnei-derte Menüs“, empfiehlt Christina Sues, um dem Gast ein authen-tisches Gesamterlebnis zu bieten. Bei eigenen Kreationen gilt: „Sie müssen mit wenigen Handgriffen servierfähig sein“, weiß Kerstin Böckenhoff. Das gilt für Häpp-chen, die vor dem Anpfiff Appetit anregen sollen, genauso wie für Snacks und Speisen, die während oder außerhalb der Spielzeiten angeboten werden. Kulinarische Liberos Wer bei seinen Gerichten Bezug auf die teilnehmenden Länder oder aktuelle Spiele nimmt, soll-te laut Thorsten Dammert den Grundsatz „einfach, aber effekt-voll“ beherzigen. Sein Tipp: „Man mit leichter Fitnessküche, passend zum sportlichen Großevent. Dieser Snacking-Trend ist eine hervorragende Vorlage für die EM-Begleitung. Die traditionellen Mahlzeiten nehmen immer weiter ab und räumen das Spielfeld für verschiedene kleine Zwischen-mahlzeiten. „Die verwendeten Produkte müssen schnell verfüg-bar sein und sollten sich schnell und einfach zubereiten lassen. Zudem sollten sie auch nach län-gerer Zeit in der Auslage oder auf dem Fußballbuffet noch attrak-tiv aussehen”, erläutert Thorsten Dammert, Leiter der Fachbera-tung von Dr. Oetker Professional, eine gute Chance auf attraktive Zusatzumsätze. Snacks und Fingerfood bieten laut Florian Behncke, Culinary Fachberater bei Unilever Food Solutions, noch weitere Vorteile: „Aufwändige Menüs und überla-dene Teller haben bei Fußballgroß- ereignissen keinen Platz.“ Wenn die ganze Aufmerksamkeit auf den Bildschirm gerichtet ist, freu-en sich die Fußballfans über Essen, das einfach zu verzehren ist, sagt auch Steffen Göhringer, Head of Marketing bei Hiestand & Suhr, und betont: „Auch Anwender sind dankbar für schnell zuberei-tete Snacks oder Basisprodukte, mit denen in Kürze ein kreativer Snack zubereitet werden kann.“ Anpfiff für pfiffige Snacks Als Einstimmung auf das Spiel ist Antipasti eine beliebte Wahl. Die variantenreichen Italiener lassen zahlreiche Farbspiele zu, um z. B. die aktuellen Partien darzustellen. Grossmann Feinkost serviert dazu eine Antipasti-Kombination, in den deutschen Nationalfarben Neu: Minis und Hot & Spicy Das europaweit größte Sortiment an Burgerbrötchen ... ... bietet Ihnen Lantmännen Unibake. Was immer Sie also Ihren Gästen servieren möchten, bei uns finden Sie es. Neben allen Klassikern zum Beispiel • Brötchen ganz ohne Zusatzstoffe in unserem Pur-Sortiment • die neuen Brötchen im Mini-Format • trendige Hot & Spicy-Varianten oder • Brötchen für Hot Dogs Die Lantmännen Unibake Marke für Profis: www.schulstadbakerysolutions.de


GVmanager_05_2016
To see the actual publication please follow the link above