Klinik & Heim - Interview: Mit der Küche ans Bett

GVmanager_04_2016

Fotos: Altenwohn- und Pflegeheim Christkönig Mit der Küche ans Bett Herr Dornsiepen, Sie sind erst kürzlich auf der Altenpflege Messe mit dem Innovationspreis für Ihren mobilen Kochwagen ausgezeichnet wor-den. Was bedeutet Ihnen der Preis? Die Auszeichnung zeigt mir, dass die Idee, die ich hatte, gut war und bestätigt mich in dem Konzept. Dass ich den Preis erhalten habe, konnte ich anfangs gar nicht fassen. Auch das Interesse seitens der Messebesucher war positiv – die Idee wurde für sehr gut be-funden. Eine Nachfrage für die Entwicklung ist also da, was mich wirklich freut. Wie ist die Idee dazu entstanden? Was war ausschlaggebend dafür, dass Sie nicht nur das Essen, sondern gleich die Küche zum Bewohner bringen? Der Thematik habe ich mich im Rahmen einer Fortbildung zum Heimkoch angenommen, die ich 2015 absolviert habe. Der mobile Koch-wagen ist dabei als meine Projektarbeit ent-standen. Die Essen für unsere Bewohner werden auf den einzelnen Wohnbereichen im Gemeinschafts-raum serviert und dort verzehrt. Für all die-jenigen Bewohner, die immobil sind, wird das Essen portioniert und in das Zimmer gebracht. Diese Beobachtung hat mir einen Gedanken-anstoß gegeben. Ich fragte mich, wie wir ge-nau diesen Bewohnern in puncto Ernährung noch etwas Gutes tun können und sie auch am Kochen teilhaben lassen können. In Zusammenarbeit mit Christian Bock von der Tischlerei Bock ist daraufhin dann der erste Prototyp aus OSB-Platten angefertigt worden. Und mit dem ersten Prototypen ging es dann in die Testphase? Mit unserem Dummy haben wir dann erste Testläufe bei uns im Altenwohn- und Pflege-heim gestartet. Dabei ging es nicht nur um den eigentlichen Einsatz, sondern auch dar-um, ob die Abmessungen des Wagens für den Mit seiner Entwicklung eines Kochwagens macht Frank Dornsiepen, Koch im Altenwohn- und Pflegeheim Christkönig in Bad Wildungen, die Küche mobil und bringt diese ins Bewohnerzimmer. Klinik & Heim


GVmanager_04_2016
To see the actual publication please follow the link above