Kurz notiert - Aktuelles aus der Branche

24_Stunden_Gastlichkeit_01_2016

Harmonie trifft Kontrast Der Cluster Ernährung am Sitz des Kompetenzzentrums für Ernährung (Kern) veranstaltet am 24. Februar das eintägige Seminar „Food-Pairing und Food-Completing – Neue Inspiration für Köche“ in Kulmbach. Unter der Leitung von Koch Stefan Fuß und Gewürzexpertin Dr. Manuela Mahn lernen die Teilnehmer Food-Pairing, also die harmonische Zusammensetzung der Aromen zu erzeugen, und Food-Completing, wobei Kontraste den Geschmack bestimmen. www.kern.bayern.de Meisterhafter Kaffee Erstmals richtete der deutsche Verband der SCAE die „Kaffee Olympiade – Die deutschen Meisterschaften der Barista“ im Rahmen der Food & Life in München aus. In unterschiedlichen Disziplinen kämpften Baristas und Röster um den Titel, u. a. bei der Latte Art Championship, dem Brewers Cup und der Röstmeisterschaft. Zu den Erstplatzierten gehören Erna Tosberg aus Münster, Mateusz Petlinski aus Düsseldorf und Timon Kaufmann aus München. www.food-life.de PERSONALIEN Vapiano beruft Lutz Scharpe zum neuen Chief Financial Officer. Er folgt auf Sven Steinkuhl, der das Unternehmen zum Jahres- ende 2015 verlassen hat. Lutz Scharpe war seit 2003 innerhalb der Lufthansa- Gruppe tätig, u.a. als Vice President Nordic/Eastern Europe und zulezt als CFO Europe bei LSG Sky Chefs. Sausalitos stellt sein Management-Team neu auf: Michael Jörn ist zukünftig als Development Direktor tätig und über- nimmt die Expansionsentwicklung des Unternehmens sowie die nachhaltige Entwicklung der Eigenbetriebe. Bereits als Geschäftsführer und Direktor Expansion bei Vapiano und als Senior Manager Expansion bei Starbucks Deutschland war er für den Aus- und Aufbau von Systemgastro-nomie- Ketten verantwortlich. Neuer Küchenchef beim Hamburger Event-Caterer Brunckhorst ist Mario W. Kretschmer. Zusammen mit seiner Küchenmann-schaft sorgt er für das leibliche Wohl der Gäste. In der Branche ist er bekannt durch seine langjährige Tätigkeit als Küchen-direktor im Hotel Atlantic Kempinski Hamburg. Manitowoc Foodservice hat Philip Dei Dolori zum Senior Vice President und Managing Director, EMEA ernannt. In seiner neuen Position ist er zuständig für den Vertrieb, das operative Geschäft und die Profit- und Loss-Verantwortung. Im Rahmen seiner beruflichen Laufbahn bei Manitowoc war er als Vice President weltweit in zahlreichen Regionen tätig, darunter im EMEA-Raum und in Nord- und Südamerika. Das Düsseldorfer Gourmet-Restaurant Agata‘s erweitert mit dem Pâtissier Andy Vorbusch und dem Sommelier Roman Goldshteyn sein Gourmet- Team. Der gelernte Koch Andy Vorbusch war bereits in zahlreichen Sterne-Restaurants tätig, u.a. KHH Süllberg Hamburg, Hotel Adlon Berlin oder der Patissierie Sööt. Der Diplom Sommelier Roman Goldshteyn war zuletzt als Restaurantleiter im Düssel-dorfer Victorian tätig. Laurin Kux ist neuer Küchen- chef im Fisch & Seafoodres-taurant Jellyfish. Nach seiner Kochausbildung bei der lvm Versicherung und seiner ersten beruflichen Station im Romantik Hotel Hof zur Linde in Münster war er im Restaurant Petit Delice tätig. Seit 2013 ist er als Sous Chef im Jellyfish. Insekten zum Snacken Bis Ende Februar stehen Insekten auf der Speisekarte des Leipziger Espitas-Restaurants. Die Würmer, Grillen und Heuschrecken beziehen die Betreiber vom Berliner Züchter Hintze, der dafür lizensiert ist. Die Insekten werden in Öl und einer hauseigenen Gewürzmischung, u. a. mit Chili und Koriandersaat, gebraten und z. B. auf Nachos mit Sourcream oder Guacamole serviert. www.espitas.de Vertrauen ist da Bei der Mitgliederversammlung der deutschen Jeunes Restaurateurs d‘Europe sprachen die Mitglieder dem Vorstand erneut einstimmig ihr Vertrauen aus. Alexander Dressel bleibt auch in den kommenden drei Jahren Präsident. Neben der Weiterführung bestehender Konzepte wie des JRE-Genusslabors und des Patisserie-Wettbewerbs kündigte der Vorstand die Projekte „Genussakademie“ und „Genussnetz“ an, die das Markenprofil schärfen sollen. www.jre.de Berufliche Starthilfe Über 300 Ausbildungs- und Arbeitsplätze stehen Menschen mit Flüchtlingsgeschichte in Bayern zur Verfügung: Laut Dehoga Bayern bieten 76 Hotels und Gastronomiebetriebe ab sofort 192 Arbeitsplätze für Flüchtlinge. Die insgesamt 141 Ausbildungsplätze sind aufgrund des laufenden Ausbildungsjahres erst ab Herbst 2016 zu besetzen. Jedoch bieten die Betriebe jungen Asylbewerbern und Flüchtlingen, die bereits Deutschunterricht und Berufsvorbereitung erhalten, die Möglichkeit, ein gastgewerbliches Orientierungspraktikum zu absolvieren. www.dehoga-bayern.de BRANCHENBLICK 6 24 Stunden Gastlichkeit 1/2016 Fotos: Cluster Ernährung, privat, GHM, JRE, Medienkontor


24_Stunden_Gastlichkeit_01_2016
To see the actual publication please follow the link above