Hiller, Hannover: Genuss mit Botschaft

24_Stunden_Gastlichkeit_01_2016

Genuss mit Botschaft Auch wenn Robert Beck wenig über seine Kochkünste reden mag, in Hannover ist sein veganes Restaurant „Hiller“ längst kein Geheimtipp mehr und bekannt für gutes Essen. ab 12.00 Es ist nicht einfach, mit Robert Beck über veganes Kochen zu reden. Der 46-Jährige kommt immer wieder vom Thema weg und spricht engagiert über das Tierheim Hannover, mit dem er eine ve-gane Kochsendung ins Leben gerufen hat, über den Tierschutz und die verschiedenen Tierrechtsgruppen, die er unterstützt. Da-rüber, wie Kühe in engen und glitschigen Stallungen gehalten werden. Die Euter sei-en entzündet und die Tiere würden krank. „Es reicht nicht, nur Vegetarier zu sein“, ist Robert Beck überzeugt. Wer weiterhin Milch und Eierprodukte esse, nehme in Kauf, dass Tiere nicht artgerecht gehalten oder für den Konsum getötet werden. 1999 hatte der gelernte Koch das Restau-rant Hiller übernommen, das älteste vege-tarische Restaurant Deutschlands. Es war Bedingung des Vorbesitzers, dass dort nur vegetarisch gekocht werden dürfe. Mehr als zehn Jahre bereitere Robert Beck zu-nächst fleischlose Gerichte zu, beschäftigte sich aber immer mehr mit der Herstellung von tierischen Produkten, wie Tiere gehal-ten und geschlachtet werden und fasste schließlich den Entschluss, alle klassischen 38 24 Stunden Gastlichkeit 1/2016 Foto: Hiller


24_Stunden_Gastlichkeit_01_2016
To see the actual publication please follow the link above