Page 9

GVmanager_12_2015

Foto: Hug NEWS UND AKTUELLES  Drei Sterne für vegan Fünf Studentenwerke hat Peta Deutschland als vegan-freundlichste Mensa 2015 ausgezeichnet, teilt das Deutsche Studentenwerk mit. Je drei Sterne als Bestnote für veganes Essen erhielten die Studentenwerke Augsburg, Berlin, München sowie Vorjahressieger Erlangen-Nürnberg und das Studierendenwerk Düsseldorf. Bei der Umfrage, an der 17 Studentenwerke teilnahmen, beurteilte Peta die Mensen nach Auswahl, Regelmäßigkeit und Kennzeichnung rein pflanzlicher Gerichte. www.studentenwerke.de, www.peta.de  Kleine Köche Alles, was der Gast braucht, gab es auf der 46. Ausgabe der Messe für Hotellerie und Gastrono-mie – Alles für den Gast Herbst 2015. Fast 46.000 Fachbesucher und über 700 Aussteller füllten die Hallen. Eine Befragung ermittelte, dass 94,3 % der Besucher insgesamt sehr zufrieden waren. Beim „Talentticket“ kochten fünf Nachwuchs-talente und ihre Paten, allesamt Spitzenköche. Zudem konnten Mitarbeiter in der „Karrierelounge“ auf potenzielle Arbeitgeber treffen. www.gastmesse.at  Regionale Pioniere Auf einer Fachtagung zum „100-Kantinen- Programm“ wurden 23 Betriebsrestaurants durch Landwirtschafts- und Verbraucherschutzminister Johannes Remmel ausgezeichnet, die regionale Lebensmittel und Produkte aus artgerechter Tierhaltung einsetzen. Das Programm wird künftig Einrichtungen unterstützen, Ideen für eine regionale Küche zu entwickeln und den regionalen Einkauf zu meistern, z. B. mit zuverlässigen Liefer-ketten. www.100-kantinen.nrw.de  Für den guten Zweck In einer Ernteaktion haben Aramark und die Kita der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit rund 600 kg Äpfel auf einer Streuobstwiese in Frankfurt/Nieder-Erlenbach gepflückt. Die Kinder lernten dabei, wie Apfelsaft entsteht, der anschließend verkauft wurde. Der Erlös ging an die Speisekammer St. Josef in Neu- Isenburg, die sich für Bedürftige in der Region einsetzt. www.aramark.de  Breite Produktpalette Zum 1.1.2016 überträgt Nestlé Schöller dem Großhändler Transgourmet Einkauf und Sorti-mentsverantwortung seines Ergänzungssortiments „Fleisch, Beilagen, Gemüse und Obst“ für den Außer-Haus-Markt. Im Zuge der Kooperation er-weitern beide Unternehmen das Produktportfolio. www.schoeller-direct.de, www.transgourmet.de  Ökologisches Bündnis Die bayerische Ökoproduktion soll weiter gestärkt werden. 20 verschiedene Verbände und Organisa-tionen schlossen deshalb einen Ökopakt. Dieser soll helfen, die Bio-Produktion zu stärken und den ökologischen Landbau auszubauen. Die von Landwirtschaftsminister Helmut Brunner gestartete Initiative „BioRegio Bayern 2020“ strebt die eine Verdopplung der heimischen Ökoproduktion bis zum Jahr 2020 an. www.stmelf.bayern.de  Modernes Mexico Mit dem Special „Mexican Food“ bot die Compass Group Deutschland ihren Gästen drei neu interpre-tierte, mexikanische Gerichte an. Zur Wahl standen u. a. Lasagne Mexicana mit Rinderhackfleisch, Kidneybohnen und Mais oder das in Tomatensauce marinierte Schmorgericht Schweinefilet Chuletas Adobo. www.compass-group.de  Mehr Lagerkapazität Die Kern & Sohn Waagen- und Gewichtefabrik hat mit dem Neubau des vollautomatischen Hochre-gallagers am Unternehmensstandort Balingen sei-ne bisher vier kleineren Lager zusammengeführt. Im Zuge dieser Logistikzentralisierung erfolgte auch eine Erweiterung der Lagerkapazitäten. Es umfasst 50.000 m3. www.kern-sohn.com  Naturkost in Daten 50 Hersteller, Großhändler und Verbandsvertreter von Handelszweigen wie Naturkost, Natur- und Refomrwaren haben sich mit dem Ziel getrof-fen, eine Genossenschaft für die Realisierung eines Produktdatenpools zu gründen. Die daraus entstandene Data NatuRe eG – Daten Naturkost & Reformwaren – ist ein Projekt, das der BNN initiiert und vorangetrieben hat. www.n-bnn.de Kreativ gefüllte Tartelettes Zum 14. Mal veranstaltete Hug den Wettbewerb „Tartelettes Phantasia“. In den Kategorien Snack und Dessert hatten sich im Vorfeld zahlreiche Köche und Pâtissiers mit kreativen Füllideen um den Einzug ins Finale beworben. Auf der Basis von komplett anonymisierten Rezeptvorschlägen wählte die Jury jeweils drei Finalisten aus. Dabei waren drei verschie- dene Rezepturen für süße und pikante kreative Füllungen der Hug-Tarte- lettes gefragt. Matthias Walter gewann in der Kategorie Snack mit sei-nem warmen Zwischengericht „Fern und nah“ aus u. a. Wagyu-Rind, Maisvariation und fermentiertem Gewürzjoghurt. Marius Tim Schlatter belegte den ersten Platz in der Kategorie Dessert mit seinem Tellerdes-sert aus gesalzener Olivenöl-Luftschokolade mit Creme, Erdnuss und Feldsalat. Innerhalb von vier Stunden mussten die Finalisten ihre Vor-schläge zubereiten und die Jury überzeugen. www.hug-foodservice.ch 90 Jahre INTerNOrGa. Ein einzigartiges Erfolgskonzept. Innovativ. Inspirierend. International. Wir danken für die erfolgreiche Zusammenarbeit und gratulieren der INTERNORGA zu 90 Jahren: FrIscher deNN Je! GeMeINsaM ZUkUNFT schreIbeN. 11. – 16. März 2016


GVmanager_12_2015
To see the actual publication please follow the link above