Marketing-Tipp: Bei Anruf Catering

GVmanager_12_2015

Marketing-Tipp Pizzaservice war nur der Anfang, Bestelldienste für Menüs aller Art boomen. Eine Chance für die Gemeinschaftsverpflegung? Das Essen kommt immer häufiger zum Gast nicht umgekehrt. Über die Inter-netportale des Online-Bestelldienstes Delivery Hero (in Deutschland Lieferheld.de und Pizza.de) bieten z. B. mehr als 90.000 Restaurants auf der ganzen Welt ihre Ge- Bei Anruf Catering richte an. Ein äußerst einträgliches Provisi-onsgeschäft, denn 2014 bestellten Kunden weltweit Speisen für rund 656 Mio. €. Kein Wunder, dass auch so mancher Caterer et-was von diesem Kuchen abhaben möch-te. Anstelle von Privatmenschen stehen bei ihnen je-doch eher Büros ohne ein eigenes Betriebsres-taurant Lieferung schwieriges Geschäftsfeld Flexibilität Umsatzchance Dienstleistung als mögliche Zielgruppe im Fokus. Im vergangenen Jahr startete z. B. der Caterer Flow The Kitchen mit dem Anspruch, regionale Gerichte auf hohem Niveau in Frankfurter Bü-ros zu liefern. Ein steiniger Weg mit mühsamer Aufbauarbeit. Um für die Dienstleistung zu werben, ist nicht nur eine gut gepflegte Homepage unverzicht-bar, sondern auch die stetige Präsenz in den sozialen Netzwerken Facebook und Google Plus. Nicht zu vergessen sind Zeitungsanzei-gen, Werbeflyer und Postkartenaktionen. Un- Illustration: Lopez Ruiz; Fotos: © Silverarts – Fotolia.com 40 GVmanager 12 /2015


GVmanager_12_2015
To see the actual publication please follow the link above