Page 7

24_Stunden_Gastlichkeit_06_2015

30 Jahre schlemmen Seit 30 Jahren bietet der Schlemmer Grill in Hennef gutbürgerliche Küche mit frischen Zutaten. Auf die vielfältige Speisekarte ist Ruth Neißner, seit 25 Jahren Eigentümerin des Schlemmer Grills, besonders stolz: „Wir pflegen mit jedem unserer Lieferanten eine jahrzehntelange Zusammenarbeit. Das garantiert die hervorragende Qualität unserer Gerichte.“ Ein weiterer Pluspunkt des Schlemmer Grills ist der gute Service. Seit 2012 ist der Schlemmer Grill ein ServiceQ-zertifizierter Betrieb, für den kundenorientierte und schnelle Bedienung selbstverständlich ist. Darüber hinaus ist Ruth Neißner seit vielen Jahren aktives Mitglied im Bundesverband Schnellgastronomie und Imbissbetriebe (BVI). „Das alles können wir aber nur anbieten, weil wir sehr zuverlässige Mitarbeiter haben“, sagt Ruth Neißner, die sich auch für den Nachwuchs engagiert. Denn seit 2001 ist der Schlemmer Grill Ausbildungsbetrieb. Im Rahmen des 30-jährigen Jubiläums wurden langjährige Mitarbeiterinnen geehrt: Anna Wesolowski (23 Jahre im Betrieb), Irene Justus (18 Jahre), Elwira Lorynska (16 Jahre), Ludmilla Späth (14 Jahre), Anette Sprengel (14 Jahre), Catherine Akake Shungu (elf Jahre), Oksana Bejm (zehn Jahre) und Svetlana Bejm (zehn Jahre). Offensive gegen Betrug Der Pay-TV-Sender Sky baut einen Bereich zur Betrugsbekämpfung auf, das Fraud Management (Betrugsmanagement). Zentrale Aufgabe der Abteilung wird die Verbesserung der Betrugsprävention und -bekämpfung in Gastronomiebetrieben sein. Sie soll den Wert des Produkts Sky bewahren und einem potenziellen Schaden vorbeugen. Mit 140.000 Kontrollen jährlich in Deutschland und Österreich ist der Sender bereits in der Betrugsbekämpfung aktiv. Werden Betrugsfälle ermittelt, erhebt das Unternehmen wegen illegaler Nutzung z. B. von privaten Smartcards in Gewerbeeinheiten wie Bars, Hotels oder anderen Betriebsarten sowie wegen deren Weitergabe an Dritte zur illegalen Verwendung regelmäßig zivilrechtlich Anklage. www.sky.de www.schlemmer-grill-hennef.de Wie bei der Queen Mitten in München bietet das Steakhouse Little London seit Kurzem jeden Sonntag den Queen’s Brunch an. Die Gäste können von 10 bis 15 Uhr aus einem großen Angebot wählen. Ganz nach englischer Tradition hat der Geschäftsführer und Weinakademiker Mario Pargger das Buffet zusammengestellt: Baked Beans, englische Würstchen, Bacon und Crumpets. Das Steakhouse offeriert zudem hausgemachtes Roastbeef und Lachs in der Salzkruste. Neben einer Omelette Bar, frischen Obst- und Gemüsesticks steht ein vielfältiges Dessertbuffet zum Verzehr bereit. Glutenfreies Brot und Soja Latte gehören ebenfalls zum Sortiment. www.little-london.de Convenience-Konzepte gefragt Zu einem Erfahrungsaustausch hatte das Netzwerk Foodservice-Produktentwicklung bei Hardy Remagen in Hürth geladen. Dabei wurde u. a. gezeigt, wie Frikadellen und Bratwürste in großen Stückzahlen für den Foodservice gefertigt werden und die Frage thematisiert, ob Convenience und „tailor made“ zusammenpassen. Im Erfahrungsaustausch der Teilnehmer aus Küchenverantwortlichen, Einkäufern und der Industrie wurde deutlich, dass es aufgrund des fehlenden Personals immer wichtiger wird, neue Konzepte für die Branche zu entwickeln. www.foodservice-produktentwicklung.de BRANCHENBLICK Fotos: Schlemmer Grill, Ahmed, Netzwerk Foodservice-Produktentwicklung Innen grün www.kombidaempfer- exicombi.de Auch die inneren Werte zählen: Für eine grüne Ökobilanz! Außen grün dreifach verglaste Garraumtür Wärmetauscher Verbrauchsanzeige GreenInside


24_Stunden_Gastlichkeit_06_2015
To see the actual publication please follow the link above