Page 15

Schulverpflegung_04_2015

9. Deutscher Schulverpflegungskongress als Experimentierfeld auf der Suche nach Konzepten. Unterdessen forderte Bundes-ernährungsminister Christian Schmidt verbindliche Qualitätsstandards und einen „Ernährungs-TÜV“ und kündigte eine „Qualitätsoffensive Schulessen in Deutschland“ an. Zudem sprachen sich er und Bildungsministerin Dr. Johanna Wanka für die Einführung eines Schulfachs zum Thema Ernährung aus. Doch Bildung und Gesundheit müssten „positiv essbar“ verbunden werden, mahnte der DNSV-Vorsitzende. Auch Dr. med. Ellis Huber, Vorsitzender des Berufsverbandes der Präventologen und einer der Schirmherren des Kongresses, betonte: „Wenn Schulverpflegung lieblos, grau und funktional ohne Lust und Freude abgefüttert wird, legen wir die Grundlagen für die künftigen Gesundheitsprobleme und Krankheiten.“ Ernährung müsse mehr Platz in der schulischen und vorschulischen Bildung bekommen, damit Kinder und Jugendliche z. B. lernen, „wie sie gesundes und lebensfrohes Essen machen und genießen können“. Gesundes Essen bedeute ein besseres Leben und Gesundheit bis ins hohe Alter. Ernährung zu lehren, fordert Ernährung muss mehr Platz in der schulischen und vorschulischen Bildung bekommen.“ Dr. med. Ellis Huber, Vorsitzender, Berufsverband der Präventologen auch Karsten Mensching. Der Präventologe und Gesellschafter des Sunshine Catering Services erläuterte, wie man mit Schulverpflegung präventiv gesunde Verhaltenswei„ Leitungsgebundene Wasserspender – Ihre persönliche Quelle in der Schule Individuell gestaltbare Geräte-fronten und Trinkgefäße. Kindern und Jugendlichen wird ein sinnvolles Trink-verhalten nähergebracht. Wasser nach Wunsch: gekühlt still und gesprudelt Entlastung für den Rücken durch Wegfall von Flaschen in der Schultasche. Gerätevarianten für jede Schul-größe und jeden Einsatzort Gesunde, praktische und kostengünstige Versorgung von Schülern und Lehrern Patentierte Hygiene-sicherheit Attraktive Finanzierungs-möglichkeiten speziell für Schulen info@ionox.de · www.ionox.brita.de 4/2015 Schulverpflegung 15


Schulverpflegung_04_2015
To see the actual publication please follow the link above