Page 39

GVmanager_10_2015

Foto: Dinner-Max der kombinierbar. Generell gilt aber, dass man das System wählt, welches dem Kunden am besten dient. Gilt es, für das Küchenteam etwas speziell zu be-achten, wenn das Mischsystem eingesetzt wird? Für das Induktionssystem muss natürlich das induktionsgeeignete Geschirr eingesetzt wer-den, andernfalls ist die Regeneration nicht möglich. Die Geschirrteile sind allerdings op-tisch zu unterscheiden, da die einen beschich-tet sind und die anderen nicht. Können bei der Regeneration mittels Induktion Fehler auftreten? Fehler sind durch die VDE- und GS-geprüften Geräte weitestgehend ausgeschlossen – das Handling ist ganz einfach. Es ist z. B. nicht mög-lich, die Box falsch auf die Station zu stellen, „Es geht darum, jedem Essen auf Rädern-Kunden das Essen so zu liefern, wie es seinem Bedarf entspricht.“ Matthias Sauerwein zudem ist die Platzierung gut gekennzeichnet. Einmal gestartet, läuft dann ein 40-minütiger Countdown ab: Das Ende der Regeneration wird mit einem lauten Signal angezeigt. Ein Signal ertönt ebenfalls, sollte ein Senior die Box zu früh von der Station nehmen. Eine zu kurze Regeneration, ohne Erreichen der benö-tigten Kerntemperatur der Speisen, wird damit ausgeschlossen. Sollte der Nach-weis, z. B. bei einer aufgetretenen Störung, erbracht werden müs-sen, ist dies möglich, da die Da-ten in einer Software erfasst und bei Bedarf ausgelesen werden können. Darüber hinaus werden die Richtlinien der europäischen Produkt-haftung vollständig erfüllt, wonach vorhersehbare Fehlanwendungen und vorhersehbarer Missbrauch vermieden werden müssen. Die-sem tragen wir u. a. dadurch Rechnung, dass das System mit digitaler und analo-ger Leergeschirrerken-nung ausgestattet ist. Inwieweit benötigt die Implementierung dieses Systems Bera-tung aus dem Hause Dinner-Max? Wir haben festgestellt, dass das Mischsystem zielführend ist, aber auch sehr beratungsintensiv. Wir nehmen uns die Zeit, die es braucht, alle Beteiligten mitzunehmen. Erklä-rung und Vorstellung der Systeme erfolgen z. B. im Rahmen von Veranstaltungen mit dem Küchenteam, den Lieferanten von Essen auf Rädern und auch den Senioren. Oftmals ist es ja so, dass sich diese zunächst gegen einen Systemwechsel „sträuben“, am Ende dann das neue System aber nicht mehr missen möchten. Ist man mit Ihrem Mischsystem auch für die Zukunft von Essen auf Rädern bestens gerüstet? Oder wird sich hier etwas grundlegend ändern? Die Anforderungen an Essen auf Rädern werden immer größer, weshalb wir unsere Systeme bereits weiterentwickeln. Da der Markt für diesen Bereich immer komplexer wird, werden auch unsere Systeme immer komplexer, z. B. indem sie Temperaturüberwachung und logis-tische Verfahren, wie Rücklaufkontrollen etc., in unsere vorhandene Software zur Menü- planung, Organisation und Abrechnung integrieren. Die Systeme bestehen längst nicht mehr aus einem Teller, dem passenden Deckel und einer Isolierbox, sondern es gehört auch eine Menge Technik sowie wirtschaftliches und organisatorisches gewusst Consulting beim Kunden dazu. Dementsprechend besteht für Essen auf Rädern in Zukunft nicht nur ein großes Entwicklungspotenzial, sondern es muss auch viel investiert werden, um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden. Herr Sauerwein, herzlichen Dank für das Gespräch! sar catering Gewusst wie Catering und Partyservice Sie wollen Ihr Geschäftsfeld um professionelle Caterings und Partyservice- Angebote erweitern? Dann holen Sie sich Tipps zu den Grundlagen sowie neue Ideen aus den Best Practice-Beispielen in unserem Buch. Auf rund 200 Seiten finden Sie:  praxisnahe Checklisten und Kalkulationshilfen  Expertentipps  bewährte Erfolgskonzepte  kreative Rezeptideen  effiziente Küchentechnik  Deko-Erlebniswelten ISBN 978-3-928709-18-7 39 E * BESTELLEN SIE HIER www.gastroinfoportal.de/fachbuecher B&L MedienGesellschaft mbH & Co. KG Ridlerstr. 37  80339 München wie * inkl. MwSt., inkl. Versand. Der Preis versteht sich bei Auslandsbestellungen unverzollt und unversteuert. Übersee zzgl. Versandkosten.


GVmanager_10_2015
To see the actual publication please follow the link above