Rubriken - BVI-News:

24_Stunden_Gastlichkeit_05_2015

Anuga 2015 Zu den Fachmessen gehört die Anuga Meat, die Messe für Fleisch und Fleisch-waren, die Anuga Organic, die Fachmesse für den internationalen Handel mit Biopro-dukten, die Anuga Dairy, eine internationale Plattform für Milch- und Molkereiprodukte, die Anuga Drink – hier gibt es die Vielfalt des Getränkemarktes für Handel und Gas-tronomie, die Anuga Bread und Bakery, Hot Beverages, der Markt für Bäckerei und Backwaren, und die Anuga Frozen Food, Treffpunkt für Tiefkühlkost. Anuga Culinary Stage 2015 Im modernen Kochstudio, das mit allen technischen Raffinessen einer funktionellen Gastronomieküche ausgestattet ist, erwartet die Besucher an allen Messetagen ganztägig neben Kochshows auch interessante Vorträge und Produktpräsentationen. Besondere Highlights auf der Anuga Culinary Stage sind am Sonntag, den 11.10.2015, die Veranstaltung Patissier des Jahres sowie am Montag, den 12.10.2015, die Wahl zum Anuga Koch des Jahres. Anuga FoodService Power Breakfast Bereits zum dritten Mal bietet die Anuga interessante und spannende Präsenta-tionen zu den neuesten Trends und Perspektiven im weltweiten Außer- Haus-Markt an. Auch in diesem Jahr vermittelt an den ersten drei Messetagen je-weils ein einstündiger Vortrag in der Halle 7 unterschiedliche Ein-blicke in den globalen FoodSer-vice Markt, moderiert von Prof. Dr. Christopher Muller (Boston University). Der BVI ist auf der Anuga wie-der mit einem eigenen Stand ver-treten, in der Halle 7.1, Gang B, Nr. 121. Der Geschäftsführer des Verban-des, Rechtsanwalt Jürgen Kasper, ist während der Messezeit in der Regel auf dem Stand anwesend und steht ger-ne für Fragen bzw. für Besprechungen zur Verfügung. Die Anuga, Weltmarkt der Ernährung, findet vom 10. bis 14.10.2015 in Köln statt und ist in zehn Fachmessen aufgegliedert. Erwartet werden rund 6.800 Anbieter. Die gesamte Messefläche beträgt 284.000 m². Ja, ich unterstütze die Arbeit und Initiativen des BVI und möchte nähere Informationen. Ich bin an weiteren Informationen über den BVI interessiert. BVI Bundesverband Schnellgastronomie und Imbissbetriebe e. V. Klettenberggürtel 51 50939 Köln Name, Vorname Betrieb Straße/ Nr. PLZ Ort Tel./ Fax Ort, Datum 7Unterschrift Einsenden an oder per Fax: (0221) 465882 E-Mail: bvi-imbiss@gmx.de www.schnellgastronomie.de TARIFVERTRÄGE Beim Landesarbeitsgericht in Düs-seldorf sind inzwischen drei Verfahren anhängig, in denen die Wirksamkeit der für allgemeinverbindlich erklärten Entgeltta-rifverträge im Hotel- und Gaststättengewerbe überprüft werden. Das erste Verfahren betrifft den Entgelttarifvertrag 2012 und wird geführt unter dem Aktenzeichen 4 BVL 1/15. Das zweite Verfahren, welches den Entgelttarifver-trag 2006 betrifft, wird geführt unter dem Aktenzei-chen 4 BVL 2/15 und der Entgelttarifvertrag 2008 wird unter dem Aktenzeichen BVL 3/15 geprüft. Von Interesse sind diese Verfahren für Betroffene, die von der Deutschen Rentenversicherung zu Nachzahlungen aufgefordert werden bzw. auf-gefordert wurden, und zur Nachentrichtung von Beiträgen auf fiktive, nicht gezahlte Löhne. Betroffene dürften sich bisher an das Sozialgericht gewandt haben. BVI Foto: Koelnmesse


24_Stunden_Gastlichkeit_05_2015
To see the actual publication please follow the link above