Kaffee? Speciale!

24_Stunden_Gastlichkeit_03_2015

Wie wäre es denn mal mit einer Ak-tion? Unter dem Motto „Inspiration durch Aromavielfalt“ hat Jacobs Professional eine Rezeptpromotion gestartet: Die Heiß- und Kaltgetränke, basierend auf Kaffee, Trinkschokolade und Tee, präsentie-ren sich dabei mal fruchtig, würzig, nussig oder schokoladig. Rezepte wie für den Es-presso Macchiato di Fragola (Foto oben) sind in einer Broschüre zusammengefasst. Man kann aber auch mit einem Image „spielen“. Die Marke Burkhof Kaffee, im Portfolio von J.J.Darboven, präsentiert sich mit neuem Gastronomiekonzept ganz im bayerischen Look unter dem Motto „Wah-rer Kaffeegenuss aus der Heimat der Gast-lichkeit“. Zudem gibt es zwei neue Espressi: Espresso Classico ist in typisch italienischer Art geröstet, stark und intensiv. Espresso Speciale ist eine Komposition aus sorgfäl-tig ausgewählten Arabica-Qualitäten und einem ausgewogenen Robusta Anteil, der vollmundiges Aroma würzig und intensiv transportiert. Optisch lässt sich Kaffee auch in einem „stylischen“ Kleid präsentieren. Das Mar-kenkonzept für Bäckereien „Seeberger Originale“ von Seeberger geht in Ausrich-tung und Design v. a. auf die individuellen Bedürfnisse der Bäckereien und Kondito-reien ein. Neben einem umfangreichen Zu-behörsortiment sowie Werbemitteln stehen drei Kaffeemischungen für den Ausschank und den Wiederverkauf im Mittelpunkt: Espresso „Teufelskerl”, ein körperreicher, kräftiger Espresso mit ausgegliche-nem Charakter und dezenter Süße, der Crema „Schöngeist“ mit einem runden, nussig-schokoladigen Charakter und der Filterkaffee „Wel-tenbummler“, ein 100 % Arabica-Kaffee aus Bra-silien mit einem kräftigen Körper sowie einer fein nussigen, leicht schokoladi-gen Note. Für die Kaffeespezi-alitäten im Ausschank steht ein Porzellansortiment im angesagten Retro-Look zur Auswahl. Lage, Lage, Lage! Wer seinen Gästen mal einen besonderen Kaffee servieren will, greift auf Lagenkaffee zurück. Am besten stellt man ihnen diese Lage, egal ob Brasilien, Mexiko oder Äthi-opien, kurz vor – inklusive Geschmacks-beschreibung. Dazu bietet z. B. Heimbs den Ursprungskaffee Tansania an. Die drei Sorten Espresso, Röstkaffee und Caffè Crema der Dallmayr-Marke stammen aus den Wäldern rund um den Gombe Natio- nalpark, den Projektgebieten von Dr. Jane Goodall in Tansania. Die vier neuen hellen bis mittleren Rös-tungen der ID Blue-Linie von J.J.Darboven zeigen ungewöhnliche und kraftvolle Aro-men. Sie verfügen über zahlreiche würzige und fruchtige Nuancen, die gerade bei der Kaffeezubereitung von Hand intensiv her-vortreten. Die Premiumkaffees bestehen aus 100 % Arabicabohnen und sind Single Origin Kaffees von Plantagen und Regio-nen der Anbauländer Brasilien, Kolumbien, Nicaragua und Äthiopien. Kaffee? Speciale! Kleine Cafés und Bäckereien geben sich oft mit dem Standardangebot an Kaffeespezialitäten zufrieden. Reicht oft auch. Aber warum nicht mit ein paar Specials Zusatzumsätze generieren? 50 24 Stunden Gastlichkeit 3/2015 Foto: Jacobs Professional


24_Stunden_Gastlichkeit_03_2015
To see the actual publication please follow the link above