Page 47

24_Stunden_Gastlichkeit_03_2015

FÜR DAS BESTE IN DER TASSE Jura Double X Schoko & Speed Melitta® Cafi na® XT 6 Melitta Professional Coffee Solutions www.melitta-professional.de verfügt z. B. neben einem tra-ditionellen manuellen Dampf-hahn über den sogenannten „Auto Steam“, um heiße Milch und Milchschaum in bis zu drei verschiedenen Konsistenzen automatisch zu produzieren. Für verschiedene Kaffee-, Milch- und Kakaospezialitäten präsen-tiert Jura Gastro das Jura Double X Konzept Schoko & Speed. Es vereint die Talente der schnellen Jura Giga X8c mit der Frisch-milch- Kompetenz des Modells X9c und einem Compressor Cooler. „Wir erfüllen mit dem Jura Double X Konzept Schoko & Speed drei Wünsche: Schnel-ligkeit, ein echtes Kaffee- bzw. Kakao-Erlebnis auf der Basis frischer Milch und höchste Fle-xibilität im Einsatz“, erklärt dazu Frank Göring, Geschäftsführer von Jura Gastro. Über 400 Es-pressi oder 240 Café Crème pro Stunde sind per Fingertipp ge-nussbereit – auf Wunsch aus vier unterschiedlichen Bohnenmi-schungen. Für Milchschaum in luftiger und standfester Qualität hat das Unternehmen einen der Duett-Partner mit einer Profi- Barista-Dampflanze ausgerüstet. Hochwertigen Kaffee-Milch- Spezialitäten hat sich auch Schaerer mit „Best Foam“ ge-widmet. Das patentierte Milch-system verspricht einen Milch-schaum auf hohem Barista- Niveau. „Es ist uns gelungen ein Milchsystem zu entwickeln, mit dem jeder Anwender aus-gezeichneten Milchschaum als Basis für außergewöhnliche Kaf-fee- Milch-Kreationen zubereiten kann“, erklärt Peter Marques, Direktor Produktmanagement und Marketing bei Schaerer. „Best Foam ist quasi der ‚Barista Inside’ – er zaubert die perfekte Spezialität, schnell und in kons-tanter Qualität.“ Das System ist ab Mitte 2015 in der Schaerer Coffee Art Plus erhältlich. Die Black&White 3-Modelle CTS (coffee tea steam) und CTMS (coffee tea milk steam) von Thermoplan verbinden die Technik von leistungsfähigen Vollautomaten mit der Mög-lichkeit, Milch auch klassisch mit Dampf aufzuschäumen. Bei-de Maschinen verfügen über zwei separate Ausläufe – einen kurzen für den Bezug von hei-ßem Wasser und einen länge-ren für den Wasserdampf. Die Dampfabgabe erfolgt über ein schwenkbares Dampfrohr aus PeekTM (Polyetheretherketon), einem Kunststoff, der hochtem-peraturbeständig und gegen Chemikalien beständig ist. Für den Dampfbezug wählt der Be-nutzer zwischen der manuellen oder der programmierten, auto-matischen Dosierung. Mit dem FoamMasterTM von Franke Coffee Systems lassen sich heiße und kalte Getränke-kreationen schnell zubereiten. Von aromatisierten Milch- und Kaffeespezialitäten über fruch-tige Kaltgetränke und den per-fekten Latte macchiato bis hin zum klassischen Espresso ist alles möglich. Dank dem inte-grierten Schoko-Dosierer und der Flavor-Station (mit bis zu drei verschiedenen Aromen) beherrscht dieses Modell alle Zubereitungsmöglichkeiten. So kann das Angebot saisonal oder für spezielle Anlässe jederzeit angepasst werden. Das neue Milchsystem im neu-en Vollautomaten Cafina® CT8 von Melitta Professional Coffee Solutions sorgt für einen beson-ders homogenen Schaum und stellt kalte und warme Milch zur Verfügung sowie kalten und warmen Milchschaum in varia-bler, individuell programmier-barer Konsistenz. Damit lassen sich per Fingertipp kunden-spezifische Kaffee-, Milch- und Kakao-Variationen zuverlässig und schnell zubereiten. Be-stellungen können am Bedien-menü über die Stapelfunktion zunächst nacheinander einge-geben und anschließend ab-gerufen werden. Mit dem Au-tomatic Coffeequality System (ACS®) werden Abweichungen von Mahlgrad, Pulvermenge, Kolbendruck, Wassertempera-tur und Brühzeit überwacht und automatisch korrigiert. Automatisiertes Handwerk Während die einen der „hand-werklich zubereiteten“ Spezia-lität gerecht werden wollen, au-tomatisieren die anderen immer mehr Prozesse in ihren Siebträ-gern. So bereitet die „Diva“ von Coffema einen cremigen Cap-puccino vollautomatisch mittels „Cappuccinatore“ zu. Für den geschulten Barista steht ein Ba-rista- Steam zur Verfügung, ein Dampfhahn mit Temperaturfüh- Foto: Jura Gastro 24 Stunden Gastlichkeit 3/2015


24_Stunden_Gastlichkeit_03_2015
To see the actual publication please follow the link above