Rubriken - Ideen & Angebote: Markt & Trend

first_class_12_2014

Fotos: Hartmann Tresore, Bilfinger ProfiMiet markt & trend Neues Designdoppel Die neu-en Mi-nibars sind mit einem schwar-zen Korpus und einem sil-berfarbenen Rahmen modern, aber nicht zu auffällig gestal-tet, während die Einrichtungs-elemente wiederum in Eisblau gehalten sind. Ausgestattet mit der Absorber- oder Peltierküh-lung warten sie dabei mit zwei Techniken auf, die sparsam im Energieverbrauch, 100 %-ig ge-räuschlos im Betrieb sowie ver-schleiß- und wartungsfrei sind. Die Modelle mit Peltierkühlung verfügen über die Energieeffi-zienzklasse A+ und damit über die beste Klassifizierung, die es derzeit für Minibars gibt. So verbrauchen z. B. die 30-Liter- Modelle nur 0,26 kWh pro Tag, während eine vergleichbare Minibar mit Absorberkühlung mit 0,65 kWh zu Buche schlägt – ein Einsparpotenzial von rund 60 %. Der Austausch alter Minibars gegen neue, energie-sparende Geräte amortisiert sich damit schon nach kurzer Zeit. Die Minibars sind in verschie-denen Größen von 27 bis 60 l erhältlich. Ein gemischtes, stimmiges Dop-pel schafft Hartmann Tresore mit der Kombination von neu-en Digitalsafes. Denn auch die Serien HS 460 und 470 sind in Schwarz mit einem silberfar-benen Bedienpanel und eben-falls silberfarbenen Elementen gestaltet. Für eine komfortable Handhabung sorgt das Design-Display mit gut lesbaren, weißen LEDs und einzeln hinter-leuchteten Tasten. Die Serie HS 460 ist zudem mit einem i-Button- System ausgestattet, das dem Personal eine ein-fache Programmie-rung, Notöffnung und Auslesung des Safes ermöglicht. Auch die Zimmer-safes der Serie HS 470 mit den silbernen Linien verfügen über eine Audit-Funk-tion zum Auslesen der Bedien-vorgänge. Die Safes beider Serien gibt es in verschiedenen Größen, auch zur Unterbringung von Laptops. Von der Serie HS 470 sind zu-dem Sondergrößen für Suiten erhältlich. www.hotelsafes.de Hartmannn Tresore hat auf der Alles für den Gast in Salzburg neue Design-Minibars und -Zimmersafes vorgestellt. Mieten statt spülen Das Prinzip von D2D, also Day to Day, ist einfach: Ein Hotel mietet je nach Tages-bedarf Geschirr, Gläser und Be-steck. Bilfinger ProfiMiet liefert das Geschirr, nimmt benutztes mit, reinigt es im eigenen Betrieb und tauscht erneut „frisches“ gegen „gebrauchtes“ Geschirr – und das jeden Tag oder in indi-viduellen Abständen über einen flexiblen Zeitraum. „Die Vorteile sind vielschichtig“, erklärt Dirk Lienkämper, Leiter des D2D-Vertriebs bei Bilfinger ProfiMiet. Wenn sich z. B. die Größe des Hauses und so der Versorgungs-umfang ändert, ist die Spülkü-che oft falsch dimensioniert oder die Technik veraltet. „Mit D2D entfallen aufwändige Umbauten und kostspielige Ersatzinvestiti-onen“, betont Dirk Lienkämper. Zudem ermöglicht es Hotels, auf ein fle-xibles Stewarding, ungünstige Arbeits-zeiten, Personalman-gel und Kostendruck durch Mindestlohn etc. mit neuen Lö-sungen zu reagieren. Gerade das Service-personal würde ent-lastet, indem Polier-arbeiten bei Glas und Besteck entfallen, keiner mehr auf sau-beren „Nachschub“ warten muss und so Raum und effizientere Arbeitsabläufe von der Küche bis zum Service ent-stehen. Dafür setzt der Dienst-leister auf eigene Logistiker, die die Abläufe vor Ort organisieren. Acht Standorte in Deutschland und Österreich sowie rund 280 Mitarbeiter, ein eigener Fuhr-park, Transportbehälter sowie riesige Spülmaschinen in den Niederlassungen erlauben einen flächendeckenden Service. Dank ständiger Optimierung habe sich das Unternehmen, das auch bei der Fußball-WM in Brasilien 400.000 Menschen versorgt hat, zu Europas größtem Non-Food-Caterer entwickelt, betont die Firma. Durch die Eingliederung in die Bilfinger HSG Event Ser-vices GmbH sei dies noch weiter ausgebaut worden. So werden im Durchschnitt ca. 200.000 Teile in den 22 großen Spülanlagen pro Tag gereinigt. www.profimiet.bilfinger.com Wie beim Wäscheservice nach täglichem Bedarf Geschirr mieten? Der D2D-Service von Bilfinger ProfiMiet macht es möglich. 44 12/2014


first_class_12_2014
To see the actual publication please follow the link above