Page 43

first_class_12_2014

Bornwiese, 54470 Bernkastel-Kues Tel. 06531- 4046, Fax 06531-7623 sekretariat@bbs-bernkastel.de, www.bbs-bernkastel.de Fachkräfte gesucht? Wir helfen Ihnen dabei! Schicken Sie uns Ihre Stellenanzeige (als Text oder bereits fertige Anzeige), wir veröffentlichen diese KOSTENLOS auf unserer Stellenbörse für den gesamten Außer-Haus-Markt unter www.gastroinfoportal.de. Stunden Kontaktieren Kontaktieren Sie uns unter muc@muc@blmedien.blmedien.de, Tel. (089) 370 60-180 10 12 14 11 13 15 10 Knut Sander, 11 Vinzenz Traubel Knut Sander ist Hoteldirektor des neuen Hotel-parks mit dem Ibis und dem Ibis Budget Hotel Hamburg City. Der 49-Jährige leitete zuvor das Ibis Hotel Alster Centrum am Holzdamm. Seit 2006 ist er Markensprecher für die fünf Ibis Häuser in Hamburg. Seit Juli diesen Jahres ist Vinzenz Traubel Revenue Manager im Sofitel Berlin Kurfürsten-damm und damit zugleich Mitglied im Executive- Team des Fünf-Sterne-Hotels. Zuletzt war er als Revenue Manager im Sofitel Hamburg Alter Wall zuständig, wo er neben der Hotel- Preispolitik auch für die Bewertung, Beurtei-lung und Einführung von Strategien zur Umsatz-maximierung verantwortlich zeichnete. 12 Thomas H. Althoff Thomas H. Althoff, Gründer und Inhaber der Althoff Hotel Collection und der Ameron Hotels, wurde von Gault Millau als Hotelier des Jahres 2015 ausgezeichnet. Der Gastrono-mieführer würdigt damit sein Engagement in Sachen Gastfreundschaft und das kulinarische Niveau der Hotelgruppe. Der Hotelier hält mit seinen Häusern im neuen Guide Michelin be-reits zehn Sterne. 13 Jenny Martin, Hildegard Stippler Das Vier-Sterne-Superior-Hotel The Monarch Hotel in Bad Gögging hat mit Jenny Martin eine neue Human Resources Managerin. Sie wechselt aus dem Arabella Brauneck Hotel in Lenggries, wo sie als Personalleiterin tätig war. Jenny Martin löst Hildegard Stippler ab, die den Ruhestand antritt. 14 Gerald Dohme, Wolfgang Schmidt Stabwechsel an der Unternehmensspitze der HGK: Mitte 2015 wird der Diplom-Agraringenieur Gerald Dohme die Nachfolge des HGK-Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Schmidt antreten, der nach seiner 15-jährigen Tätigkeit in den Ruhestand treten wird. Gerald Dohme gehört seit November dem HGK-Vorstand an. Zuletzt war er in führenden Funktionen für die Nordzucker AG tätig. 15 Rainer Entenmann, Kai Kruse Rainer Entenmann ist zum Geschäftsführer Vertrieb des Kruse Firmenverbundes, einer Unternehmensgruppe der Igefa, bestellt worden. Der Diplom-Kaufmann verantwortet zukünftig die Weiterentwicklung der Geschäfts-aktivitäten in allen Vertriebsgebieten und be-richtet direkt an den Gesellschafter Kai Kruse. Frank Wagner, Björn Grimm, Helge P. Pahlke, Torsten Neumaier, Klaus Häck, Hildegard Dorn-Petersen, Gerhard Kramer, Roberto Assi, Alexander Eychmüller, Jasmin Eitzenberger, Lara-Marie Rose Die Mitglieder des FCSI Deutschland-Öster-reich haben den Vorstand neu gewählt: An der Spitze stehen künftig Frank Wagner (K3 Planungsbüro), Björn Grimm (Grimm Consul-ting) als Vize-Präsident und Helge P. Pahlke (K3) als Schatzmeister. Neu im Team ist Torsten Neumaier (HTG Hotelconsulting), der das Re-sort Marketing verantwortet. Wiedergewählt wurden Klaus Häck (Hommequadrat) für den Bereich Wissen & Bildung und Hildegard Dorn- Petersen (Hotel Consult) für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Als Vertreter der Corporate Members im Vorstand steht Gerhard Kramer (Rational) zur Verfügung, an seiner Seite agiert Roberto Assi (Unox). Der FCSI Junior Champion Award zeichnete in diesem Jahr zwei Konzepte aus. Alexander Eychmüller entwickelte das Beratungskonzept Mystery Cooking. Das Marketing-Konzept Kulinarischer Tourismus wurde von Jasmin Eitzenberger und Lara-Marie Rose präsen-tiert. Beide haben die Chance, am FCSI Young Students Award 2015 des FCSI EAME in Madrid teilzunehmen. Hier sind die Jobs für IHRE Karriere www.gastroinfoportal.de Fachschule für Hotelbetriebswirtschaft Weiterbildung nach Berufsausbildung und einem Jahr Praxis; in zwei Jahren Vollzeitunterricht zum/zur staatlich gepr. Hotelbetriebswirt/-in Zusatzqualifikationen: AEVO, Fachhochschulreife Höhere Berufsfachschule Gastgewerbe und Catering Abschluss Fachhochschulreife + Staatlich gepr. Assistent/in für Gastgewerbe und Catering Schulische Berufsausbildung + halbjähriges Praktikum für das Fachabitur Für weitere Informationen vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns! Schuljahr 2015/2016: Schulbeginn am Montag, 07. September 2015 Werden Sie Heidelberger! • Staatlich geprüfte(r) Betriebswirt(in), in zwei Jahren, mit AEVO und Fachhochschulreife (Zusatzprüfung) • Staatlich geprüfte(r) Gastronom(in), in einem Jahr, mit AEVO und Option auf Küchenmeister, Restaurantmeister, Hotelmeister (mit integrierter Prüfung) • Staatlich geprüfte(r) Sommelier(ère), in einem Jahr, mit AEVO Beginn jeweils im September, Anmeldung bis 1. März Schulgeld: z.Z. 2025,- € pro Schuljahr Buchwaldweg 6 69126 Heidelberg Tel. 06221 – 35010 Fax 06221 – 385375 Mail info@hotelfachschule- heidelberg.de www.hotelfachschule-heidelberg.de Gastlichkeit Fachmagazin fürmoderne GastronomiekonzepterundumdieUhr


first_class_12_2014
To see the actual publication please follow the link above