Page 39

first_class_12_2014

Mit Geberit AquaClean Sela hat Matteo Thun ein Dusch-WC geschaffen, dem man seine Funktion auf den ersten Blick nicht ansieht. Getreu seinen Grundsätzen hat der Designer die Form auf das Wesentliche reduziert und die Technik in die Keramik integriert. AquaClean Sela bringt mehr Komfort ins Hotel-bad und ist zugleich eine platzsparende Lösung: Auf ein Bidet kann verzichtet werden. Durch seine geradlinige und schlichte Form passt das Dusch-WC in jedes Raumkonzept. Für ihre weg-weisende Gestaltung erhielt die Komforttoilette die Design-Preise „iF product design award“, „Interior Innovation Award“ und „Design Plus powered by ISH 2013“. Wellness auf der Toilette AquaClean Sela reinigt sanft mit einem warmen Wasserstrahl und hinterlässt ein Gefühl von purer Sauberkeit und Frische, das den ganzen Tag an-hält. Das Dusch-WC lässt sich ganz einfach be-dienen – eine Grundvoraussetzung im Hotel: Die Duschfunktion ist wahlweise über eine Fernbe-dienung oder über das Bedienfeld am Sitz steu-erbar. Die Tasten sind intuitiv bedienbar und be-dürfen keiner umständlichen Erklärung. Nach der Nutzung sorgt die Absenk-Automatik für ein an-genehm geräuschloses Schließen des Deckels. Einfache Wartung und Reinigung Die innovative, einfach zu bedienende Technik und die Anschlüsse sind in die Keramik integriert und werden durch einen dezenten Gehäuseaufsatz ver-deckt. Im Servicefall kann diese Funktionseinheit aus der Keramik herausgenommen und durch eine Ersatzeinheit ausgetauscht werden. Die Duschfunktion ist sofort wieder nutzbar. Auch die Reinigung ist einfach und unkompliziert: Die Ke-ramikoberfläche des WCs ist schmutzabweisend, die Duschdüse reinigt sich nach dem Toiletten-gang von selbst, und der WC-Sitz samt -Deckel ist bei Bedarf leicht abnehmbar. Neubau und Modernisierung Jede Einbausituation, jedes Bad ist anders. Deshalb stellt Geberit zwei Varianten zur Wahl: AquaClean Sela gibt es als wandhängende WC-Lösung und als bodenstehende Version. Welche Variante zum Einsatz kommen kann, hängt von der individuellen baulichen Situation ab. Oft gibt es jedoch mehrere Möglichkeiten. Beide Model-le können z. B. mit dem Sanitärmodul Geberit Monolith kombiniert werden. Plug-and-play-Lösung Eine Design-Variante der Extraklasse entsteht, wenn das Dusch-WC von Matteo Thun mit dem Sanitärmodul Geberit Monolith kombiniert wird. Die sinnlich schlichte Formensprache des italienischen Architekten und Designers trifft hier auf die klare Präzision der Schweizer Industriedesigner Tribecraft, die das Sanitärmodul Monolith entworfen haben. Im Zusammenspiel der hochwertigen Materialien Keramik sowie Sicherheitsglas und Aluminium entsteht eine hochwertige Renovierungslösung. Highend-Variante in puncto Komfort Sowohl die wandhängende als auch die boden-stehende Version von AquaClean Sela lässt sich auch mit dem neuen Monolith Plus kombinieren. Das Resultat ist ein Design- und Komfortprodukt, das der Toilette einen exklusiven Auftritt ver-schafft. Farbige LEDs, die hinter dem Glaskörper sanftes Licht erzeugen, dienen der Orientierung im nächtlichen Bad und schaffen ein stimmungs-volles Ambiente. Eine integrierte Geruchsabsau-gung mit Benutzererkennung lässt schlechte Gerüche gar nicht erst aufkommen, und die Soft-Touch-Auslösung sorgt für ein besonderes Spülerlebnis. www.geberit-aquaclean.de Komforttoilette in schlichtem Gewand: Das Dusch-WC Geberit AquaClean Sela von Matteo Thun passt in jedes Raumkonzept. ANZEIGE Frischekick nach dem Toilettengang: Das Dusch-WC Geberit AquaClean Sela reinigt den Po sanft mit einem warmen Wasserstrahl.


first_class_12_2014
To see the actual publication please follow the link above