Bio Hotel Il Plonner, Weßling: Gelebte Dorfkultur

first_class_12_2014

Wir sind lauter Typen“, sagt Dorfkultur Carola Petrone über die Kooperation der Bio Hotels. Schon während ihrer zahlreichen Aufenthalte in diesen Häusern habe sie die Individualität und Kreativität geschätzt. Seit 2011 gehört sie selber dazu. Mit ihrem Mann Domenico führt die passionierte Köchin bereits seit 2005 das Catering- Unternehmen Il Cielo, das Kinder in Schulen, Krippen und Kindergärten mit frisch gekochtem Essen versorgt. „Schnell bekamen wir immer mehr Anfragen nach Caterings und Abendveranstaltungen für Erwachsene“, erinnert sich die 42-Järige. Einige Jahre später kleiner Dorfgasthof im bayerischen Weßling und Gelebte ein Konzert mit dem Bruder von Mick Jagger? Wie das zusammenpasst, zeigt das Bio Hotel Il Plonner. wurde ihnen der Gasthof Il Plonner angeboten, der nach mehreren Pächterwechseln nicht so recht anlaufen wollte. „Für meinen Mann und mich war schnell klar, dass wir diese Herausforderung annehmen“, beschreibt Carola Petrone. Geschäftsführer Domenico Petrone ist gelernEin Die Ludwig Gruber Brunnwald 400 400,• A- A-6465 6465 Nassereith Nassereith Tel.Tel.: + +43-(43-(0)0)664-664-444 4448728 87 28 www.biohotels.info Il Plonner 82234 Weßling www.ilplonner.de ter Gastronom und verkörpert italienische Gastfreundschaft. 2011 eröffnete das Ehepaar das Restaurant mit angeschlossenem Hotel. Von Anfang an stellten sie das zuvor konventionell geführte Haus auf Bio um. „Zum Glück gab es überall schon viel Holz“, betont Carola Petrone, die z. B. die bestehenden Naturholzmöbel übernehmen konnte. Die Böden wurden lediglich abgeschliffen und mit Öl eingelassen, und die neun Zimmer unter biologischen Aspekten renoviert und eingerichtet – von der Kosmetik über Naturmatratzen und Dinkelkissen bis zu den Wandfarben. Dabei geben Bilder von verschiedenen ortsansässigen Künstlern jedem Zimmer eine individuelle Note. Auch im Restaurantbereich findet sich Kunst an den Wänden. Alle drei Monate stellen hier Maler ihre Werke aus – Anfang 2015 wird es z. B. Udo Lindenberg sein. Zudem finden andere Prominente regelmäßig den Weg nach Weßling. So gibt es im Gastraum jeden Monat das Event „Beer & Guitar“, bei dem bekannte Musik-Acts wie die Raggae- Band Jamaram, der aus Weßling stammende Songwriter Phil Vetter und sogar Chris Jagger, der Bruder des Rolling Stones-Sängers Mick Jagger, auftreten. Italien trifft Bayern „Unser Fokus liegt auf unserer Küche“, erklärt Carola Petrone. „Wir haben viele Wiederkehrer, die wegen unseres Essens kommen.“ Der bayrische Küchenchef Udo Kloss verbindet frische, hausgemachte italienische Bio-Küche mit einer großen Portion bayerischer Geselligkeit. Auf der kleinen Speisekarte finden sich neben Klassikern wie Ente und Schweinebraten mediterrane Gerichte wie gegrillter Scamorzakäse mit Honig und Pinienkernen an Salatbukett und Apfelchutney oder toskanisches Gemüse-Kartoffelgratin in Tomaten-Basilikumsauce mit Parmesan und Kräuter-Pinienbröseln überbacken. „Viele unserer Zutaten wie Eier, Rindfleisch und Kartoffeln beziehen wir vom Bio-Bauern nebenan“, freut sich Carola Petrone über fünf Biobetriebe in der unmittelbaren Umgebung. Gemeinsam mit ihrem Mann und neun Mitarbeitern kümmert sich die dreifache Mutter um ihre Gäste, zu denen vor allem Businessreisende gehören. Aber auch Familienfeste für bis zu 160 Personen im Gastraum – „bei einer Stehparty“ – und 200 Gäste im Biergarten stemmen die Petrones. Für das Marketing ist die Gastgeberin selbst zuständig und macht aktiv Werbung für ihr Haus – ob per Social Media, auf der Website oder mit verschiedenen Aktionen. Für die Zukunft möchte sie die gute Zusammenarbeit mit dem Starnberger Tourismusverband noch mehr vertiefen und sich dadurch stärker in der Region positionieren. „Schließlich befinden wir uns im Münchener S- Bahn-Bereich“, erklärt Carola Petrone. „Das müssen wir durch attraktive Städte-Arrangements stärker kommunizieren.“ Mit diesen Schritten hofft sie auch am Wochenende auf eine volle Auslastung, die das Il Plonner während der Woche bereits erreicht. tin Fotos: Il Plonner Carola und Domenico Petrone hotelkonzepte 18 12/2014


first_class_12_2014
To see the actual publication please follow the link above