Page 16

24_Stunden_Gastlichkeit_06_2014

Der einstige Produktionsstandort von Wiberg erstrahlt in neuem Glanz: Komplett umgebaut wurde aus den Fertigungshallen in Salzburg ein hochmodernes Seminarzentrum – eine Plattform für Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch. Der Gewürzspezialist bietet in der neuen Akademie gezielt Workshops, Seminare, Events, Symposien und Kongresse an. Jeder Besucher hat die Ge-legenheit, „mehr Geschmack und mehr Genuss“ mit allen Sinnen zu erleben. „Wir sind der Topf, um Wissen zu bündeln“, brachte es Marcus Winkler, Geschäftsfüh-render Gesellschafter, bei der Eröffnung im September treffend auf den Punkt. In Ko-operation mit Kunden und Partnern werden abwechslungsreiche Themenschwerpunk-te gezielt be- und erarbeitet: ob es darum geht, neue Rezepturen, Technologien oder Produktideen zu präsentieren, die Auswahl bester Zutaten zu treffen, geschmacklich innovative kulinarische Ideen umzuset-zen oder optimierte Lösungsansätze für individuelle Bedürfnisse zu erstellen. Die Mitarbeiter teilen ihr Fachwissen und un-terstützen Interessierte aus den Bereichen Gastronomie, Hotellerie, Gemeinschafts-verpflegung, Fleischerhandwerk sowie Le-bensmittelindustrie. Dabei stehen die Welt der Gewürze, funktionelle Wirkstoffe, die Produktion und Zubereitung von Lebens-mitteln sowie aktuelle kulinarische Trends im Mittelpunkt. Fachkundig vermitteln die Gewürzprofis des „Team Inspiration“ unter der Leitung von Academy-Leiter Thomas M. Walkensteiner neue Inspirationen. Raum für Genuss Die Ausstattung der Wiberg-Academy ent-spricht dem neuesten Stand der Technik: Von allen Möglichkeiten der Präsentation über die hauseigene Produktion von Fleisch- und Wurstwaren im Technikum sowie modernste Kücheneinrichtung. Im 1. Obergeschoss ent-standen Workshop-Räume für unterschiedli-che Zwecke: zwei für die Wissensvermittlung (136 m²) und zwei für praxisnahe Workshops (161 m²). Im Erdgeschoss wurden frühere Lagerflächen (783 m²) umgebaut. Das frühe-re Hochregallager mit einer Raumhöhe von 7 m und einer Fläche von 265 m² ist nun ein Auditorium, das ca. 100 Personen fasst. Das neue Fortbildungszentrum verfügt über ein abwechslungsreiches Kursprogramm, z. B. Veranstaltungen über die neue All-ergenkennzeichnungsverordnung (LMIV) oder Grillkurse. Mit lösungsorientierten Themenschwerpunkten kümmert sich der Gewürzspezialist um die Belange von Gas-tronomie, Hotellerie und Caterern. Um dem sinkenden Interesse an einer Ausbildung zum Koch entgegenzuwirken, setzt sich Wi-berg zudem gezielt für die Förderung des Nachwuchses ein. Neben Sponsoring und dem Training für die Jugendkochnational-mannschaft gibt es in der Academy Semina-re für Nachwuchskräfte. Weitere Infos und Anmeldungen unter: www.wiberg.eu Akademie für Geschmack FOOD Fotos: Theimer, Wiberg


24_Stunden_Gastlichkeit_06_2014
To see the actual publication please follow the link above