Food-Konzepte: Gut beraten mit Beratung

GVmanager_06_07_2014

Foto: © Tyler Olson – Fotolia.com der Restauranttester‘ – nur in der Realität“, erzählt Tobias Arnold, Leiter der Chef Akademie von Block Menü in Zarrentin, aus seinem Alltag. Oftmals gehe es nicht einmal um das Kochen selbst. „Viele Küchenleiter sind betriebsblind und sehen die Fehler selbst gar nicht“, kon-kretisiert er. Der häufigste Grund, sich Hilfe zu holen – so sind sich die Con-venience- Hersteller sicher – liegt im demografischen Wandel und dem anwachsenden Fachkräfteman-gel. „Aufgrund dessen werden die vor-handenen Kenntnisse bei der Vor- und Zubereitung qualitativ hochwertiger Spei-sen weiter abnehmen“, ist Evelyn Tanas- Wingender, Leitung Marketing von Sander Gourmet, überzeugt. Auch wird der Kos-tendruck z. B. durch steigende Energie- kosten höher, sodass Convenience-Konzep-te immer gefragter sein werden. Eine Einrichtung, die die Chancen einer individuellen Beratung bereits früh genutzt Gut beraten mit Beratung Dass guter Rat nicht teuer sein muss und auch dabei helfen kann, Kosten zu sparen, beweisen Convenience-Hersteller mit individuellen Konzepten. Wie „Rach, der Restauranttester“ stehen sie Küchenleitern zur Seite, wenn es darum geht Küchenabläufe zu optimieren. Convenience-Produkte sind aus dem Alltag vieler Küchenleiter kaum wegzudenken. Denn sie helfen da-bei, Budget-Problemen und dem Fach-kräftemangel entgegenzuwirken. Oftmals reicht der bloße Einkauf von Convenience- Produkten in Profiküchen aber nicht aus, um wirtschaftlich und geschmacklich an-sprechend zu arbeiten. Immer mehr Kü-chenleiter setzen heute deshalb auf die Unterstützung der Hersteller hinter den Convenience-Produkten. Denn diese be-raten Küchenleiter und Gastronomen ganz individuell, und finden gemeinsam eine Lö-sung für das jeweilige Problem. „Man muss sich die Beratung vorstellen wie bei ,Rach, 28 GVmanager 6-7/2014


GVmanager_06_07_2014
To see the actual publication please follow the link above