Café 3.440, Pitztal: Highlight in Höhenlage

24_Stunden_Gastlichkeit_02_2014

Highlight in Höhenlage Die neue Tiroler Wildspitzbahn mit dem Gletscher-Café 3.440 verbindet Ingenieurskunst mit österreichischer Lebensart. nern und den vier Ortschaften Arzl, Wenns, Jerzens und St. Leonhard liegt in Tirol auf einer Höhe von 880 bis 1.640 m. Die Wildspitze (3.774 m Höhe) am Ende des Tals ist der höchste Berg Tirols; direkt davor erstreckt sich der Pitztaler Gletscher. Für die Pitztaler Gletscherbahn war die Investition von 20 Mio. € in die Wildspitzbahn als höchste Seilbahn Österreichs und das Café die umfangreichste der letzten Jahre. Der innerhalb von zehn Monaten Bauzeit fertiggestellte Neubau zeigt erneut, dass die Skigebiete Österreichs sich mit immer spektakuläreren Projekten gegenseitig zu übertrumpfen versuchen. Über 50 Mio. € haben die Betreiber in die Skigebiete Pitztaler Gletscher und Rifflsee in den letzten sieben Jahren investiert. Es geht um frische Akzente, die touristische Wettbewerbsfähigkeit sowie neue Servicemaßstäbe am Berg. Tee & Torte Das Café 3.440 soll die Gastronomie-Palette am Berg, die mit den Bergrestaurants „Wildspitze“ und „Kristall“ noch zwei weitere Outlets der Pitztaler Gletscherbahn umfasst, mit gehobener Kaffeehauskultur abrunden. Verantwortlich für den futuristischen Bau ist das Vorarlberger Büro Baumschlager Hutter Partners. Das Café wurde wegen Bauplatzmangels überhängend gebaut, und soll mit seiner geschwungenen Form an eine Schneewechte erinnern. Diese Form findet 8.00 Seit der Fertigstellung der neuen Wildspitzbahn im Tiroler Pitztal im Oktober 2012, gelangen nun auch weniger sportliche Besucher dank Gondel mit Sitzheizung in knapp sechs Minuten auf den 3.440 m hohen Hinteren Brunnenkogel. Einkehren können sie auf der Bergstation im Café 3.440 – dem höchsten Café Österreichs mit freischwebender Terrasse, auf der sie die Aussicht auf die vergletscherten Gipfel ganz gemütlich bei einem Großen Braunen und Apfelstrudel bestaunen können. Das Pitztal mit seinen 7.400 Einwohab Foto: Pitztaler Gletscherbahn ab 9.30


24_Stunden_Gastlichkeit_02_2014
To see the actual publication please follow the link above