Page 10

GVmanager_03_2014

Fotos: Hupfer Metallwerke, gerenme/istockphoto.com Superpartner ausgezeichnet Bereits zum 14. Mal hat der Fachverband Gastronomie- und Großküchen-Ausstattung (GGKA) seine Lieferanten bewertet. Die Auszeichnung der 18 Preisträger erfolgte Anfang Februar anlässlich der Intergastra im Mövenpick-Hotel in Stuttgart vor rund 150 Gästen. Auf dem ersten Platz in der Kate-gorie Großgeräte im Bereich Kälte landete Viessmann vor Cool Compact und Ascobloc. Elro führt die Rangliste der Großgeräte im Bereich Thermik vor MKN und Convotherm an. Im Bereich Spültechnik setzte sich Winterhalter auf Platz 1 vor Meiko und Hobart. In der Kategorie Porzellan verwies Schön-wald als Erstplatzierter Bauscher und Seltmann auf die Ränge 2 und 3. Zu den diesjährigen Preisträ-gern zählen außerdem u. a. Brita Professional in der Kategorie Maschinen und Geräte sowie Scholl Apparatebau in der Kategorie CNS-Möbel. www.ggka.de Heiß-kalt gekürt In der Sparte Küchentechnik haben die Hupfer® Metallwerke den Intergastra- Innovationspreis 2014 erhalten. Den Preis erhielt das Coesfelder Unternehmen für seine neueste Entwicklung, die Isobox Mobil. Die flexible Speisentransportbox kann ohne großen Aufwand zum Kühlen und Heißhalten verwendet werden. www.hupfer.de Neuer Diätkoch Die Gastronomische Akademie g.a.s.t. bietet die vollständig überarbeitete Ausbildung zum Diätkoch künftig mit IHK-und DGE-Zertifikat. Eine bundeseinheitliche Prüfung, deren Qua-lität von der DGE mitgetragen wird, rundet das neue Ausbildungskonzept des „Geprüf-ten Diätkochs“ ab. Grund für die generelle Überarbeitung durch das DIHK sind die ver-änderten Anforderungen. Der neue Lehrplan ergänzt die bisher im Vordergrund stehenden ernährungsmedizinischen, medizinischen und lebensmitteltechnischen Inhalte um z. B. Kommunikation und Marketing. Der Ab-solvent soll erfolgreich disziplinübergreifend kommunizieren lernen und das weite Feld der Fachinformationen kompetent verarbeiten können. g.a.s.t. bietet dazu Seminare als Vollzeitkonzept oder berufsgeleitend mit vier Modulen. Dank der Module kann die Aus-bildung zeitlich und inhaltlich optimal in den Berufsalltag integriert werden. www.gast-akademie.de Brisante Themen im Fokus des Arbeitskreises Im Januar fand das erste Treffen des Arbeits-kreises Erster Messeauftritt Erstmals präsentiert sich das Catering-Unternehmen L&D aus Bonn als Aussteller auf der Internorga. Ge-meinsam mit seinem italienischen Partner CAMST aus Bologna präsentiert der Caterer neue Speisenkonzepte für die Betriebsgastronomie. Dabei stehen Schalenge-richte im Fokus, die nach dem Cook&Chill-Verfahren zubereitet werden und sich vor allem für die Mitarbei-terverpflegung in Betrieben ohne eigenes Betriebsres-taurant und Küche eignen. Halle A1, Stand 101 Gemeinschaftsverpflegung Köln e.V. (AK GV) bei der delphi Lebensmittelsicherheit in Köln statt. Diskutiert wurde u. a. über Buß-gelder und Strafen im Lebensmittelrecht sowie das Bildungsangebot für gastronomische Fachkräfte an der HGS Rheinland. Dr. Torsten Dickau, Oecotrophologe und Leiter des Ser-vice Centers von Nestlé Professional, berich-tete über die neue Allergenkennzeichnung. „Für eine Kennzeichnung auf Speisekarten gibt es noch keine gesetzliche Regelung“, sagte er. Trotzdem gelte: „Der Küchenchef muss genau wissen, was in dem Produkt, das er anbietet, drinsteckt.“ Anschließend führte Dr. Thomas Reiche in die weitverzweigte Welt der DIN-Normen ein und machte am Beispiel des Heiß-haltens von Speisen deutlich, dass eine Norm kein Gesetz ist. Zwar sei das Warmhalten von Speisen bei 65°C Standard, doch eine gesetz-liche Regelung dafür gebe es bis heute nicht. Allerdings sei inzwischen wissenschaftlich be-legt, dass sich bei unter 60°C Keime bildeten. Der Termin für das nächste Treffen wird auf der Homepage bekanntgegeben: www.ak-gv-koeln.de. Noch mehr Branche im Fokus MOPRO FÜR DIE PROFI KÜCHE BESUCHEN SIE UNS AUF DER INTERNORGA. Halle A1, Stand A1.509 WIR FREUEN UNS AUF SIE! 8 GVmanager 3/2014 ARL_ANZ_K202_22502_13_RZ.indd 1 24.02.14 18:08


GVmanager_03_2014
To see the actual publication please follow the link above