Messevorschau: Altenpflege - Rubriken - Mitmenschen

GVmanager_12_2013

Fotos: Altenpflege Messe, SMUL, Unilever Food Solutions Kompetenzzentrum Küche Altenpflege 2014 Wann: 25. bis 27. März 2014 von 9 bis 18 Uhr (bzw. 17 Uhr am letzten Messetag) Wo: Messe Hannover, Hallen 21, 24, 25 und 27 Preise: Tageskarte: 15 € (VVK: 12 €), Dauer-karte: 24 € (VVK: 19 €) Schwierige Bedingungen für Umsatz Sodexo hat das Geschäftsjahr 2013 mit einem deutlichen Rückgang beim Betriebsergebnis (Ebit) von 17,3 % abgeschlossen. Hauptgrund für den Rück-gang ist, laut Konzernleitung, das Programm zur Steigerung der betrieblichen Effizienz, dessen positive Auswirkungen aber erst ab nächstem Jahr erwartet werden. Der Umsatz legte gegenüber dem Vorjahreszeitraum leicht zu, das operative Ergebnis blieb nahezu unverändert auf dem Niveau von 2012. Zudem konnte Sodexo die Nettoverschuldung senken. Mittelfristig strebt Konzernchef Michel Landel eine jährliche Umsatzrendite von 7 % an. www.sodexo.de Über 600 Aussteller präsentieren auf der Altenpflege 2014, der Leitmesse der Pflegewirtschaft, Trends sowie neue Lö-sungen aus den vielfältigen Bereichen der Pflege, von Therapie über Gebäudetechnik bis hin zur Ernährung. Veranstaltet wird die Messe von Vincentz Network in Hannover. Für Verantwortliche aus Großküchen lohnt auch der Besuch des begleitenden Kompe-tenzzentrums Küche und Hauswirtschaft, das unter der Leitung der Bundesarbeits-gemeinschaft Hauswirtschaft und der Deut-schen Gesellschaft für Ernährung stattfin-det. In diversen Gesprächsrunden, Best- Practice-Beispielen und Foren geht es hier rund um Ernährung, Wohnen & Wohlfüh-len, Alltagsbegleitung sowie Berufsbildung & Qualifikation. Zu den Referenten gehört u. a. der Smoothfood- und Heimküchen-Experte Herbert Thill, des Weiteren sind die Universitäten Mönchengladbach und Osna-brück am Programm beteiligt. „Wir wollen mit dem Kompetenzzentrum Management und Fachkräfte von stationären Pflegeein-richtungen Perspektiven und Ansätze für die Zukunft präsentieren. Denn richtige Ernährung und gute Gastronomie haben entscheidenden Anteil an der Qualität von Vom 25. bis 27. März 2014 öffnet die Altenpflege, Leitmesse der Pflegewirtschaft, ihre Türen in Hannover. In diesem Jahr rückt die Küche mehr ins Zentrum. Pflegeeinrichtungen“, begründet die Ver-anstaltungsmanagerin Carolin Pauly. Alles weitere rund um Ernährung sowie Küche und Hauswirtschaft, aber auch Tex-til, Bekleidung und Fachliteratur finden die Besucher in der Halle 27 der Messe Han-nover. Den Schwerpunkt in Halle 21 bilden Raumeinrichtungen, Gebäudetechnik und Facility-Management, in der Halle 25 hin-gegen Pflege und Therapie. Zu den The- men Informations- und Kommunikations- technik sowie Organisation und Verwal-tung informieren die Aussteller in Halle 24. www.altenpflege-messe.de Hoher Besuch Zur 175-Jahr-Feier von Knorr kam viel Prominenz nach Heilbronn. Paul Polman, CEO von Unilever, reiste an, um sich die Produktent-wicklung und Produktion anzusehen. Klaus Ridderbusch, Geschäftsführer von Unilever Food Solutions, be-grüßte neben Paul Polman und Antoine de Saint-Affrique, dem Unilever Presi-dent Food, auch die Familie Knorr, die noch gute Beziehungen zum Stammwerk und damit zur Familientradition pflegt. www.unileverfoodsolutions.de Drei Regionen gebündelt Im November fanden sich 163 Unternehmen der Ernährungswirt-schaft aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zur ersten Mitteldeutschen Warenbörse in Schkeuditz zusammen. Sie sollte dazu beitragen, noch mehr Produkte aus den drei Regionen in die regionalen Märkte zu tragen und so auch die regionale Küche zu stärken. Dabei stand besonders der Ausbau der Beziehungen zwischen kleineren Herstellern und Direktvermarktern einerseits und gastronomischen Betrieben und Großküchen andererseits im Mittelpunkt. Ein großer Andrang durch renommierte Handelsket-ten sowie Einkäufer von Kliniken, Caterern, der Bundeswehr und Gastronomen zeugte vom Erfolg der Idee, den Vertrieb zu bündeln. www.smul. sachsen.de Branchenblick


GVmanager_12_2013
To see the actual publication please follow the link above