Page 25

24_Stunden_Gastlichkeit_05_2013

Die L‘Osteria wird die Neue Mitte maßgeblich bereichern und zu einem neuen Treffpunkt für Jung und Alt werden“, freut sich auch Tobias Puder, der bei L‘Osteria für Franchise und Ex-pansion verantwortlich ist. Hier kommen Menschen – Familien und Pärchen – zusammen, um gut zu essen – und über allem schwebt der Duft einer authen-tischen italienischen Küche. 31 Mitarbeiter sorgen in Kempten für das Wohl der Gäste, davon alleine 14 in der Küche. „Unsere neuen Mitarbeiter durchlaufen alle ein internes Trainingspro-gramm und werden entspre-chend geschult. Natürlich sind Berufserfahrung und Ausbil-dung des jeweiligen Bewerbers wichtig, ebenso wie Ausstrah-lung und Sympathie“, erklärt Tobias Puder die Auswahl der Mitarbeiter. Geöffnet ist mon-tags bis samstags von 11 bis 24 Uhr und sonn- und feiertags von 12 bis 24 Uhr. Dolce Vita & Lifestyle Die Pizzen messen 45 cm im Durchmesser und reichen, wie für dieses Konzept charakteris-tisch, weit über den Tellerrand hi-werden in der für die Gäste einsehbaren Küche frisch und mit hochwertigen Zutaten zu-bereitet. Als Ergänzung zum Pizza- und Pasta-Angebot fin-den die Gäste auch verschiedene Salate und typisch ita-lienische Süßspeisen auf der Karte. Die meisten Zutaten für die Gerichte kommen dabei aus Italien selbst. Außerdem sorgen saisonale Zutaten sowie eine Wochenkarte für Abwechslung im Speisenangebot. Zu den be-liebstesten Speisen in Kempten zählen bisher aber auch Salsic-cia Piccante oder der Insalata Mista. Der Durchschnittsbon liegt bei etwa 10,50 E. Die individuelle Einrichtung verbindet Neues mit Altem: italienische Schriftzüge an den Wänden, Designerlampen und Schwarzweißfotos oder gemüt-liche Sofas – alles wirkt stylisch und gleichzeitig warm und trägt dazu bei, dass sich dieses Gastronomiekonzept so von ande-ren Konzeptrestaurants unter-scheidet. Zum Ambiente pas-sende Musik unterstreicht mit ihren Rhythmen die Lebendig-keit und Wärme der Umgebung. Die Macher um Friedemann Findeis haben diese Atmosphäre in ein systemgastronomisches Konzept gepackt, das geschätzte Essensklassiker mit modernem Lifestyle verbindet – und das kommt an. „Unser neues Res-taurant in Kempten hat sich in den ersten Wochen sehr positiv entwickelt. Die Allgäuer waren nicht zögerlich und haben es be-reits nach kurzer Zeit ins Herz geschlossen“, freut sich Tobias Puder, der fest davon überzeugt ist, dass sich das Restaurant in einem Jahr zum etablierten Lieb-lingsitaliener vieler Allgäuer ent-wickelt haben wird. Und wie geht es mit der Expansion weiter? Nach Rostock, Herne und Köln stehen in diesem Jahr noch Eröffnungen in Mön-chengladbach, Lübeck, Bielefeld und Saarbrücken auf dem Plan. Damit wird L‘Osteria in Deutsch-land 25 und in Österreich drei Restaurants betreiben – wer hätte das beim Start 1999 in Nürnberg gedacht? mth www.losteria.de naus. Nicht selten werden sie für zwei Personen mit unterschied-lich belegten Hälften bestellt. Auch die Pastagerichte erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Spaghetti al Ragù, Prosciutto e Panna oder Pomodoro e Basilico KONZEPT L’OSTERIA – KEMPTEN Authentische italienische Küche aus zumeist Originalzu-taten. Über den Tellerrand ragende Pizza-Variationen sowie Pastaspezialitäten in Lifestyle-Ambiente. l Betreiber: FR L’Osteria GmbH l Mitarbeiter: 31 l Plätze: 180 (innen), 120 (außen) ERFOLGSFAKTOREN ➙➙ Lebendiges Ambiente und italienisches Flair ➙➙ Authentische italienische Küche zu fairen Preisen ➙➙ Motivierte und freundliche Mitarbeiter ➙➙ Ansprechendes Designkonzept Foto: L’Osteria 24 Stunden Gastlichkeit 5/2013 „Das Besondere offenbart sich in exquisiten Details.“ Indische Pyramidenfl ocken: das Gourmetsalz mit optischer Raffi nesse. Mild-salzig Fein-knusprig Zart-schmelzend In der praktischen Dosierbox: zum Streuen, Schütten und Hineingreifen. Von Köchen erdacht, für Köche gemacht. www.ubena-foodservice.de


24_Stunden_Gastlichkeit_05_2013
To see the actual publication please follow the link above