Karrieren - Markt & Trend

GVmanager_08_2013

 Auf Stein gebacken: Vandemoortele bietet Brote aus dem Lava-stein- Ofen an, die durch eine knusprige Kruste gekennzeichnet sind. Die Steinofen-Range des Herstellers umfasst verschiedene Brote mit rustikaler Optik, abwechslungsreichen Rezepturen und Größen. Neben dem klassischen Baguelino gibt es auch ein dunkles Bâtard. Dieses Bauernlandbrot enthält u. a. Sonnenblu-menkerne, Leinsaat, Roggen und Haferflocken. Die helle Variante des Bâtards wird aus Sauerteig herstellt. Mini-Varianten davon ergänzen das umfangreiche Sortiment. www.vandemoortele.de Fotos: igefa Handelsgesellschaft, Electrolux Professional, Vandemoortele, Nilfisk, Stierlen, privat Bundesweit regional: Der Frische-dienstleister CF Gastro unterhält ein bundesweites Netz an Lieferpartnern für eine große Bandbreite regionaler Produkte. Zum Sortiment gehören z. B. Obst und Gemüse, Ready Cut, Feinkost, Molkerei-, Fleisch- und Wurstwaren sowie High Convenience- Artikel. Durch den direkten Kontakt zu den Erzeugern entstehen Transparenz, Lebensmittelsicherheit und Kontrolle. Die Auslieferung erfolgt auf kurzen Fahrtwegen. Die regionalen Lieferanten sind u. a. mit Adresse, Foto und Betriebsporträt zusammengefasst. www.cfgastro.de A Flexibler Sauger: VL500 heißt die neue Nass-/Trockensaugerserie von Nilfisk, deren Geräte in acht Varianten erhältlich sind. Die Geräte besitzen eine Luftförderung von bis zu 72 l pro Sekunde und kommen z. B. mit ein- bzw. zweimotorigem Antrieb oder einem Behältervolumen von 35, 55 oder 75 l aus. Gemeinsam ist allen Modellen der aufklappbare Motorkopf: Dieser lässt sich für die Rei-nigung leicht entfernen und kann geöffnet fixiert werden, z. B. zum Austrocknen. Dazu gibt es eine Fugen-, Boden- oder Universaldüse oder ein robustes Edelstahlsaugrohr. Zudem kann zwischen einem Basic- oder einem Ergo-Fahrgestell gewählt werden. www.nilfisk.de  Noch sauberer: Durch das Multirinse-System der Bandtransportmaschinen der Serie EcoClean IC von Stierlen verringert sich der Wasser-, Chemikalien- und Energiever-brauch – laut Unternehmen – um rund 30 %. Möglich macht das u. a. die dreimalige Wiederverwendung des Wassers. Alternativ zur Standard-Wärmerückgewinnung kann diese Maschine mit einer Trockenzone mit integrierter Wärme-rückgewinnung ausgestattet werden. Das reduziert Ener-giekosten und Abluftmenge. Technische Details wie glatte Innentüren und außenliegende Türfedern sorgen für mehr Hygiene. Auch die neuen Türen mit zwei Offenstellungen erleichtern das Handling. www.stierlen.de Markt & Trend Karrieren  Clever kombinieren: Bedarfsorientierte Lösungen für jeden Kunden hält Electrolux Professional mit der Serie thermaline bereit, zu der u. a. die Großkochgeräte ProTher-metic zählen. Bratpfannen, Kochkessel und Druckgarbrai-sièren sind in kippbarer und stationärer Ausführung sowie in verschiedenen Korpushöhen und Bautiefen lieferbar. Mit dem M2M Made to Measure aus der Linie führt das Unternehmen einen flexibel aus über 40 Koch- und Zube-reitungsfunktionen zusammenstellbaren Kochblock. Durch eine fugenlose, durchgängige Abdeckung lässt sich die Oberfläche leicht reinigen. www.electrolux.de/foodservice  Holger Möller Seit dem 1. Juni ist Holger Möller als neuer Sales Director bei Unile-ver Food Solutions verantwortlich. Er übernahm damit die Verantwortung für das Chain Account Management D-A-CH.  Klaus Engesser Meiko Maschi-nenbau hat mit Klaus Engesser einen neuen Vertriebs- und Marketingleiter für den Exportbe-reich Spültechnik. Er wechselte vom Metallverarbeiter Roto Frank nach Offenburg.  Michael Knoblauch Seit Anfang des Jahres ist Michael Knoblauch neuer Vertriebsleiter und Prokurist der Reinhold Keller Gruppe. Der Schreiner und Diplom-Ingenieur verfügt auch über eine langjährige Erfahrung als Vertriebsleiter.  Stefan Punke, Frank Fleck Stefan Punke, Geschäftsführer von Lekkerland Deutschland, hat sich dazu entschieden, das Unternehmen zu verlassen. Seine Nachfolge hat Ende Juni Frank Fleck (F.) ange-treten, der bisher auf Konzernebene für Corporate Strategy und Business Development sowie für die Bereiche Foodservice und Marketing verantwortlich war.  Dagmar Wiechers, Wolfgang Otto, Andreas Scheurer Den Vertrieb von Gastros in Ber-lin, Nord- und Ostdeutschland übernimmt Dagmar Wiechers der Hogatrade Handelsagentur. Die Wolfgang Otto Handelsvertretung betreut die Gebiete NRW und Rhein/Main. Für Süddeutschland ist Andreas Scheurer von der Hotel- und Gaststättenberatung Oberland zuständig. D Mehrwert im Sortiment: Der Versorgungsspezialist igefa erweitert das Sortiment für die Ausstattung von Profiküchen und Gasträume. Dieses umfasst Diverses von der Porzellanausstattung über Mobiliar für den Außen- und Innenbereich bis hin zu Utensilien für die Küche. Auch die Ideen der Vega-Designer fanden im neuen Katalog Platz. Zudem gewährt das Unter-nehmen auf viele Porzellan-, Besteck- und Glasserien langjährige Nachkaufgarantien. www.igefa.de 8/2013 GVmanager 51


GVmanager_08_2013
To see the actual publication please follow the link above