Page 23

GVmanager_08_2013

Fotos: Kirchner, Jens Howorka Betriebsverpflegung Auf das 154 m lange Restaurant verteilen sich fünf Themen-Pavillons mit gläsernen Frontcooking-Küchen (u. l.), die den Frische-Aspekt stärken. gekostet – die bestmögliche Verpflegungs-lösung war es Vodafone aber glücklicher-weise wert.“ „Die Bedürfnisse der Mitar-beiter stehen bei Vodafone an erster Stelle, weshalb an diesem Campus ein sehr um-fassendes Work & Life-Konzept entstanden ist“, erläutert die Pressesprecherin Dr. Ute Brambrink die Hintergründe. Neben einer 24-stündigen, hochwertigen Verpflegungs-lösung sind z. B. der eigene Kindergarten, das Medical Center und der Fitnessbereich Bausteine dieses Konzepts. Auch die kos-tenlose Versorgung mit Wasser und Kaffee am Arbeitsplatz zählt dazu. Frisch gefilter-tes, kühles stilles oder sprudelndes bzw. kochend heißes Wasser liefern in den 87 Tee- und Kaffeeküchen die Trinkwassersys-teme von Grohe, die direkt an die Küchen-armatur angeschlossen wurden. Kosten-losen Café Crème und Espresso gibt es an 87 professionellen Kaffeevollautomaten von WMF, für deren Rundumservice und War-tung Dallmayr sorgt. Die Befüllung organi-siert Aramark. „Hintergrund war, Ruhe und Ordnung in die Open Space Büroflächen zu bringen und den Aufwand externer Dienst-leister zu minimieren“, berichtet Jörg Ertel. Zudem spart es Zeit, Energie und erhöht die Sicherheit, gerade gegenüber einem Sam-melsurium privater Geräte. „Wer eine Kaf-feespezialität möchte, muss bzw. soll in die Espresso-Bar oder Cafeteria – das fördert die Kommunikation auch außerhalb der Vodafone Campus, Düsseldorf – Einrichtung durch das Büro Flügel Huyssenallee 52-54 • 45128 Essen Tel. 0201-8148.0 • Fax 0201-8148.300 www.fluegel-essen.de FLÜGEL plant und realisiert Anlagen für Industrie, Banken und Versicherungen, Krankenhäuser, Pflegeheime, Hotels und Gastronomiebetriebe. 8/2013 GVmanager 23


GVmanager_08_2013
To see the actual publication please follow the link above