x
Allgemein

Video: Schuhbecks neues Rezept

Quelle: Schuhbeck; Foto: © ZS Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video, Video: Müller Ort: München
Die Weihnachtspfunde müssen weg – welche Gewürze unterstützen mich dabei?
Wer abnehmen will, versucht meist, Kalorien zu sparen, indem er weniger isst. Untersuchungen zeigen, dass es sinnvoller ist, sich satt zu essen und dabei Kalorien zu sparen – mit Lebensmitteln, die viel Volumen, aber wenig Kalorien haben, das sind vor allem Obst und Gemüse, sie füllen den Magen und sorgen für rasche Sättigung.

Dahinter steckt das Prinzip „Energiedichte bzw. Energiequalität“. Empfehlenswert ist eine Energiedichte bis 1,5 Lebensmittel mit wenig Kalorien haben eine niedrigere Energiedichte. Das heisst:

  • 100 g Lebensmittel mit 100 kcal haben eine Energiedichte von 1
  • je mehr Kalorien die Lebensmittel haben umso höher ist die Energiedichte

Z.B.: Folgende Lebensmittel haben ca. 100 kcal

  • 100 g Schinken gekocht bzw. 30 g Salami
  • 100 g Frischkäse bzw. 10 g Butter

oder:

  • 1 Leberkässemmel (ca. 200g) = 600 kcal
  • 3,5 kg Gemüse = 600 kcal

Gewürze spielen auch eine zentrale Rolle, denn Ingwer, Chili, Kardamom oder Koriander sind Antreiber des Stoffwechsels und unterstützen die Fettverbrennung.

Ein einfaches Gericht gegen Weihnachtspfunde ist Lachs auf Limettenspinat:

Hier geht es zum Video:

Lachs:
500 g Lachsfilets, enthäutet und entgrätet (ohne graue Fettschicht)
3 EL braune Butter
3 Ingwerscheiben
1 Knoblauchzehe in Scheiben
Je 1 Msp. Zitronen- und Orangenabrieb
Rotgrünes mildes Chilisalz mit Vanille
 
Spinat:
800 g Minispinat
2 Knoblauchzehe in Scheiben
8 Ingwerscheiben
Abrieb von einer Limette
Etwas frisch geriebene Muskatnuss
Olivenöl


Zubereitung:


Lachs:

  • Den Backofen auf 80°C vorheizen.
  • Das Lachsfilet in 8 gleich große Stücke schneiden und nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit Frischhaltefolie bedecken und im vorgeheizten Backofen in etwa 20 Minuten saftig durch garen.
  • Die braune Butter mit Vanille, Ingwer- und Knoblauchscheiben, sowie Zitronen- und Orangenabrieb sanft erwärmen und mit Chilisalz würzen. Die Lachsfilets beim Anrichten damit bestreichen.
Spinat:

  • Den Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern.
  • In einer tiefen Pfanne die Brühe mit Knoblauch und Ingwer erhitzen, die Spinatblätter darin andünsten und den Limettenabrieb dazu geben. Mit Chilisalz und etwas frisch geriebener Muskatnuss würzen. Die braune Butter zum Schluss hinzufügen.

Anrichten:

  • Den Spinat neben den Lachsfilets auf den warmen Tellern anrichten


Mehr Rezepte für die schlanke Linie finden Sie hier:
 
Rezept drucken
Video: Schuhbecks neues Rezept
Portionen
Portionen
Gastroinfoportal
Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.