Allgemein

So isst die Welt

Quelle: Ort:

Internationale Spezialitäten bringen nicht nur Urlaubsfeeling, sondern auch Abwechslung in die Profiküche. Wie ist der Spagat zwischen westeuropäisch gaumengerecht und möglichst authentisch zu lösen? Wie fördern Gewürze die Bekömmlichkeit von Speisen? Mehr dazu lesen Sie in GVmanager 1-2/2017 auf S. 36.

Wie kann man mit internationaler Küche auch die Integration ausländischer Gäste fördern? Das zeigt ein Projekt des Studierendenwerks Thüringen. Mehr dazu lesen Sie in GVmanager 1-2/2017 ab S. 32.

Kulinarische orientalische Inspiration gefällig?

(Inhalt und Foto: Wiberg)

Rezept drucken
Couscous-Salat mit Granatapfelkernen, süß-sauren Feigen und mariniertem Schafskäse
Wiberg
Portionen
Personen
Zutaten
  • 600 g Couscous
  • 2 Granatäpfel davon die Kerne
  • 1 Zwiebel
  • 100 g junger Blattspinat
  • 1 l Wiberg Veggie-Bouillon mit Ursalz
  • 5 Feigen
  • 20 g Rohrzucker
  • 400 g Schafskäse
  • Garam Masala
  • Bio Granatapfel-Essig
  • Ursalz pur fein
  • Sesamöl
  • Pistazien
  • schwarzer Pfeffer geschrotet
  • Tandoori Gewürzzubereitung
Portionen
Personen
Zutaten
  • 600 g Couscous
  • 2 Granatäpfel davon die Kerne
  • 1 Zwiebel
  • 100 g junger Blattspinat
  • 1 l Wiberg Veggie-Bouillon mit Ursalz
  • 5 Feigen
  • 20 g Rohrzucker
  • 400 g Schafskäse
  • Garam Masala
  • Bio Granatapfel-Essig
  • Ursalz pur fein
  • Sesamöl
  • Pistazien
  • schwarzer Pfeffer geschrotet
  • Tandoori Gewürzzubereitung
Wiberg
Anleitungen
  1. Bouillon erhitzen, mit Garam Masala abschmecken, Couscous darin dünsten.
  2. Granatapfel-Essig mit Ursalz würzen und mit Sesamöl verrühren.
  3. Sobald der Couscous abgekühlt ist, das Dressing darüber verteilen, kräftig mischen. Granatapfelkerne, Zwiebel und Pistazien unterrühren.
  4. Blattspinat mit dem Dressing marinieren und dekorativ am Couscous anrichten.
  5. Für die Feigen: Feigen halbieren und mit Zucker bestreuen. In einer Pfanne hell karamellisieren, mit Granatapfel-Essig ablöschen und mit Ursalz und Pfeffer würzen. Mit einem Deckel verschließen und einige Minuten garen.
  6. Schafskäse: Diesen in beliebige Stücke schneiden. Tandoori mit etwas Sesamöl verrühren und den Käse damit marinieren. Auf Bambusspieße stecken und auf dem Couscous anrichten.
Mareike Knewitz
Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

Send this to friend