x
Allgemein
Quelle: Alb-Gold Ort:

Die Bio-Pasta Orecchiette von Alb-Gold wird ohne Eier produziert und ist neben klassischen Varianten auch als süditalienische Spezialitäten, die aussehen und schmecken wie hausgemacht, erhältlich. Die Sorte eignet sich z. B. für einen Nudelsalat mit Radieschen und Zucchini.

 

Zutaten (für 4 Personen):

1 kleine Zucchini (ca. 150 g), 1 Bund Radieschen, 1 kleine rote Chili, ½ Bund kleinblättriges Basilikum, 50 g Pinienkerne, 5 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer, 150 g Alb-Gold Orecchiette, 25 g geriebener Parmesan, 2 EL Zitronensaft, 1 EL Honig

 

Zubereitung: Zucchini und Radieschen waschen, trocken tupfen und putzen. Zucchini dünn stifteln, Radieschen halbieren und in sehr dünne Scheiben schneiden. Chili waschen, putzen, entkernen und sehr fein würfeln. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. 1 EL Öl in eine Pfanne geben, erhitzen und Zucchinistifte darin unter Wenden ca. 2 Min. anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Orecchiette nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser bissfest garen. Anschließend angießen und kalt abschrecken, damit sie nicht weiter garen. Für das Dressing Zitronensaft mit Honig und mit 4 EL Olivenöl mischen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln, Zucchinistifte, Radieschenscheiben, Chilistücke, Basilikumblättchen und Parmesan zum Dressing geben. Vorsichtig untermischen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat mit Pinienkernen bestreut servieren.

 

Rezept drucken
Orecchiette-Radieschen-Salat
Portionen
Portionen
Gastroinfoportal
Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend